Gesundheitswissen
Die dramatischen Gesundheitsfolgen des Rauchens

Mit welchen Gesundheitsfolgen Raucher rechnen müssen. Wir nennen die Krankheiten, die das Rauchen auslösen kann.

Die Gesundheitsfolgen des Rauchens sind vielfältig

Die Gesundheitsfolgen des Rauchens sind vielfältig (Foto: Krunja | Shutterstock)

In Deutschland rauchen ca. 27 Prozent der Bevölkerung. Deutschland liegt damit noch unter dem EU-Durchschnitt von ca. 32 Prozent und weit hinter Spitzenreiter Griechenland mit 43 Prozent. Trotzdem geht man davon aus, dass das Rauchen hierzulande für rund 12 Prozent aller Todesfälle und rund 40 Prozent der Krebserkrankungen ursächlich ist. Rund 100.000 Deutsche sterben Schätzungen zufolge jährlich an den Folgen ihres Tabakkonsums.

Folgen des Rauchens

Das Rauchen erhöht das Risiko einer ganzen Reihe von Erkrankungen, von denen bösartige Tumore der Lunge nur die „Spitze des Eisberges“ stellen:

  • Krebs (Rachenkrebs, Kehlkopfkrebs, Speiseröhrenkrebs, Lungenkrebs, Magenkrebs, Nierenkrebs, Blasenkrebs, Bauchspeicheldrüsenkrebs)
  • chronische Bauchspeicheldrüsenentzündung (Pankreatitis)
  • Asthma
  • Chronisch obstruktive Lungenkrankheit (COPD)
  • Lungenemphysem
  • chronische Bronchitis
  • Erektile Dysfunktion (Potenzstörungen)
  • Schlaganfall
  • koronare Herzkrankheit
  • Herzinfarkt
  • Periphere arterielle Verschlusskrankheit
  • Aneurysmata
  • Leberzirrhose
  • Magen-Darm-Geschwüre
  • chronischer Zahnfleischschwund (Parodontitis)
  • vorzeitige Hautalterung
  • verzögerte Wundheilung
  • altersbedingte Makuladegeneration

Ergänzungen?

Weißt Du etwas über das Thema, das hier noch fehlt? Schreib uns Deine Meinung, Ergänzungen und Fragen – direkt unter diesem Artikel, in den Kommentaren. Du hilfst damit auch anderen Lesern.
Kommentieren?
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
4,25 von 1-54 Stimmen
Loading...

Weitere Artikel zum Thema:
Kommentare:
Diskutieren, Fragen & Erfahrungsaustausch:
Zu diesem Beitrag gibt es noch keine Kommentare. Schreib einen!
Dein Kommentar:

« Lippenherpes
» Studie: Wer gestresst ist, raucht weniger

Trackback-URL: