Forschung & Studien
Diabetes: Leptin als neue Hoffnung für Diabetiker

Leptin könnte die Insulin-Therapie ergänzen

Leptin könnte die Insulin-Therapie ergänzen (Foto: Andrey_Popov | Shutterstock)

Der Leidensweg von Typ 1 Diabetikern beginnt meist schon im Kindes- oder Jugendalter. Die Bauchspeicheldrüse der Patienten kann kein Insulin herstellen, so dass dieses Hormon lebenslang über Injektionen verabreicht werden muss. Eine Therapie mit lebensrettender Wirkung, aber langfristig erheblichen Nebenwirkungen. Unter Insulin-Therapie leiden viele Patienten unter Übergewicht und Fettstoffwechsel-Störungen. Beides erhöht das Risiko schwerer Herz-/Kreislauferkrankungen.

Eine Studie aus den USA verspricht jetzt Hoffnung für Typ 1 Diabetiker. Forscher des Touchstone Forschungszentrums in Dallas untersuchten die Wirkung von Leptin an Mäusen mit Diabetes Typ 1.

Leptin: Keine typischen Insulin Nebenwirkungen

Der Blutzuckerspiegel der mit Leptin therapierten Mäuse konnte ebenso gesenkt werden, wie das mit Insulin möglich ist. Allerdings zeigten die Leptin-Mäuse weniger Hunger als ihre Insulin-Kollegen und bauten Körperfett und Gewicht ab. Auch konnte die Leptin-Gabe die Bildung von spezifischen Eiweißen verhindern, die Körperzellen Insulin-resistent machen. Das Hormon Leptin wurde erst 1994 entdeckt und wird in den Fettzellen des menschlichen Körpers gebildet.

Diabetes: Leptin als Ersatz für Insulin zu teuer

Die Wissenschaftler gehen allerdings nicht davon aus, dass Leptin Insulin in der Diabetes-Therapie ersetzen wird. Dagegen spricht z.B. die Tatsache, dass relativ große Mengen Leptin benötigt werden, um die Wirkung von Insulin zu erreichen. Eine vollständig auf Leptin basierende Therapie wäre für eine lebenslange Behandlung zu teuer.

Diabetes & Leptin: Die Hoffnung liegt in der Kombination mit Insulin

Die Lösung sehen die Forscher in einer Kombinationstherapie. Kleine Mengen Leptin, die man der normalen Insulin-Dosis zusetzt, würden die gleiche positive Wirkung entfalten. Bei stark übergewichtigen Patienten zeigt Leptin vermutlich aber keine Wirkung.

Ergänzungen?

Kommentieren?
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading...

Weitere Artikel zum Thema:
Kommentare:
Diskutieren, Fragen & Erfahrungsaustausch:
Zu diesem Beitrag gibt es noch keine Kommentare. Schreib einen!
Dein Kommentar:

« Impfstoff gegen Kokainsucht
» Studie: Kleine Infekte schützen vor Krebs

Trackback-URL: