Mythos Multitasking
Menschen können nur zwei Dinge gleichzeitig tun

Mythos entzaubert: Auch Frauen können nicht mehr als zwei Dinge gleichzeitig erledigen. Was französische Forscher herausgefunden haben.

Auch Frauen sind keine Multitasker

Auch Frauen sind keine Multitasker (Foto: Creativa Images | Shutterstock)

Gerade Frauen sollen es angeblich besonders gut können, das „Multitasking“ genannte parallele Abarbeiten von mehreren Aufgaben. Am Telefon die Freundin, auf dem Herd das Essen und an der Tür der Postbote mit einem Paket. Allzu oft endet diese vermeintlich weibliche Paradedisziplin mit verkohlten Steaks und verwirrten Gesichtern. Die Erklärung dafür haben jetzt französische Wissenschaftler gefunden.

Der Mensch ist – egal ob männlich oder weiblich – nämlich nicht besonders gut auf das gleichzeitige Bearbeiten mehrerer Aufgaben vorbereitet. Zwar kann das menschliche Gehirn zwei Aufgaben relativ gut auf beide Hemisphären aufteilen und gleichzeitig erfüllen, aber schon bei einer dritten Aufgabe bricht das System zusammen. Die Fehlerquote steigt und die Konzentration auf den Einzelaufgaben sinkt.

Entscheidungen mit zwei Alternativen fallen leichter

Die Forscher am National de la Santé et de la Recherche Médicale in Paris ließen die Probanden Buchstabenfolgen erkennen und führten parallel MRT-Scans des Gehirns durch, um die Hirnaktivität beobachten zu können. Dabei entdeckte man einen Bereich direkt hinter der Stirn, den sog. präfrontalen Cortex, der die Verteilung der Aufgaben über die beiden Hirnhälften übernimmt.

In der aufgedeckten Funktionsweise des Hirns sehen die Wissenschafter auch die Ursache dafür, dass Menschen einfache Entscheidungen zwischen zwei Alternativen wesentlich besser und schneller treffen können, als Entscheidungen mit mehreren Alternativen.

Ergänzungen?

Sebastian Fiebiger: Wenn das nicht die perfekte Studie zum Montag ist? Steht der Chef mal wieder mit neuen Aufgaben vor der Tür, kann man ihm ganz wissenschaftlich erklären, warum das keine gute Idee ist.

Weißt Du etwas über das Thema, das hier noch fehlt? Schreib uns Deine Meinung, Ergänzungen und Fragen – direkt unter diesem Artikel, in den Kommentaren. Du hilfst damit auch anderen Lesern.

Kommentieren?
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
4,25 von 1-54 Stimmen
Loading...

Weitere Artikel zum Thema:
Kommentare:
Diskutieren, Fragen & Erfahrungsaustausch:
Zu diesem Beitrag gibt es noch keine Kommentare. Schreib einen!
Dein Kommentar:

« Campylobacter
» Lebenserwartung: Menschen werden bald 100 Jahre alt

Trackback-URL: