Symptome und Anzeichen von TBC
Tuberkulose

Bildgebung ist Teil der Tuberkulose-Diagnostik

Bildgebung ist Teil der Tuberkulose-Diagnostik (Foto: Ditty_about_summer | Shutterstock)

Die Tuberkulose (kurz: TBC / umgangssprachlich: Schwindsucht) ist eine bakterielle Infektionskrankheit. Sie wird durch Mykobakterien ausgelöst und befällt vor allem die Lungen. Das Bakterium „Mycobacterium tuberculosis“ ist heute in Deutschland der häufigste Auslöser von TBC. Allerdings erkranken nur etwa 5-10 Prozent der mit diesem Bakterium infizierten Menschen tatsächlich an der Tuberkulose.

Anfällig sind vor allem Menschen mit einem geschwächten Immunsystem und damit auch HIV-Infizierte. Weltweit ist Tuberkulose mit über einer Million Todesfällen pro Jahr die tödlichste Infektionskrankheit. In Deutschland erkranken nur etwa 5.000 Menschen pro Jahr an TBC.

Die Tuberkulose-Schutzimpfung wird seit 1998 nicht mehr empfohlen. Die Impfung ist inzwischen wegen schwacher Wirksamkeit auch nicht mehr verfügbar.

Tuberkulose Symptome

Tuberkulose Symptome

Tuberkulose Symptome (Abb. Puwadol Jaturawutthichai | Shutterstock)

Die Inkubationszeit – also die symptomfreie Zeit zwischen der Infektion und dem Auftreten erster Symptome – beträgt sechs bis acht Wochen.

Die typischen Anzeichen von TBC
Müdigkeit
Schwäche
Appetitlosigkeit
ungewollte Gewichtsreduktion
geschwollene Lymphknoten
Fieber
Nachtschweiß
trockener Husten
Heiserkeit
selten: blutiger Auswurf
Brustschmerzen
Atembeschwerden
Krankheitsgefühl

Was tun?

Verlauf der Tuberkulose

Verlauf der Tuberkulose (Abb. Alila Medical Media | Shutterstock)

Wer den Verdacht hat, unter Tuberkulose zu leiden, sollte unbedingt einen Arzt aufsuchen. Bitte kontaktieren sie die Praxis vorab telefonisch, damit Infektionsschutzmaßnahmen ergriffen werden können.

Die Diagnose wird durch Bildgebung (Röntgen / CT), einen Hauttest und Erregernachweis gesichert.

Die Tuberkulose wird mit gegen Mykobakterien wirksamen Antibiotika (den sog. Antituberkulotika) behandelt. Um einer Resistenzbildung vorzubeugen, müssen die Antibiotika i.d.R. über mehrere Monate eingenommen werden.

Patientenerfahrungen?

Tuberkulose Infektion

Tuberkulose Infektion (Abb. Designua | Shutterstock)

Dipl.-W.Inf. Sebastian Fiebiger
Medizinjournalist

Hast Du den Verdacht, dass Du unter Tuberkulose leidest? Warum? Welche Symptome kannst Du an Dir beobachten? Warst Du schon beim Arzt? Beim Spezialisten? Welche Untersuchungen hat der veranlasst? Wie waren die Ergebnisse? Wirst Du bereits behandelt? Wie erfolgreich ist die Therapie? Hast Du Tipps oder Ratschläge für andere Tuberkulose-Patienten? Weißt Du etwas über Tuberkulose, das hier fehlt?

Schreib uns Deine Erfahrungen, Ergänzungen und Fragen – direkt unter diesem Artikel, in den Kommentaren. Du hilfst damit auch anderen Betroffenen.

Kommentieren? Wichtige Hinweise
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
4,75 von 1-54 Stimmen
Loading...

Weitere Artikel zum Thema:
Kommentare:
Diskutieren, Fragen & Erfahrungsaustausch:
Zu diesem Beitrag gibt es noch keine Kommentare. Schreib einen!
Dein Kommentar:
« Nierensteine
» Sinusitis