• Home
  • Magazin
  • Men
  • Blog
  • Style
  • Finanzen
  • Gesundheit
  • Reise
  • Stars
  • Lifestyle
  • Sport
  • Tech
  • Wissen
  • Fragen
Gel soll HIV-Übertragung verhindern

Durchbruch: die Creme gegen HIV / AIDS

Die Neigung zu riskantem Sex nimmt wieder zu

Die Neigung zu riskantem Sex nimmt wieder zu (Foto: Artem Furman | Bigstock)

In diesem Artikel: Forscher entwickeln Gels, die die Übertragung von HIV verhindern sollen. Warum das bitter nötig ist und wo sich HIV in Deutschland am meisten ausbreitet.

ICD-10: B20-B24 HIV

Lesezeit: 2 Minuten

So richtig mag sie wohl kaum jemand – Kondome. Sie werden allenfalls als notwendiges Übel oder Tribut an die Vernunft benutzt. Und das leider immer seltener. So mehren sich seit Monaten die Hinweise darauf, dass die Verbreitung von AIDS in Deutschland wieder zunimmt. Sowohl die Zahl der homo- als auch der heterosexuellen Erstinfizierten steigt.

Grund: Deutsche sind Kondom-Muffel

Experten sehen die sinkende Kondomnutzung der Risikogruppen als Hauptgrund für diesen Anstieg. Die sinkende Kondomnutzung zeigt sich sowohl als Trend in mehreren Umfragen als auch an den Absatzzahlen der Kondomhersteller. HIV-Hochburgen sind vor allem die Großstädte Berlin, Hamburg, München, Köln und Frankfurt.

Gel als HIV / AIDS Schutz

Jeder vierte Urlaubsquickie ohne Kondom Rund 27 Prozent der Deutschen verzichten selbst bei Sex mit Urlaubsbekanntschaften auf den „Gummiüberzieher“. Auch Menschen mit häufig wechselnden Sexualpartnern verhalten sich nur unwesentlich verantwortungsvoller. Immerhin 22 Prozent spielen „russisch Roulette“.

Die Lösung könnten neu entwickelte Gels oder Cremes sein, die eine HIV Infektion verhindern sollen. „Mikrobioziden“ heißt das Zauberwort im Kampf gegen die Seuche des 21.Jahrhunderts. Mikrobiozide töten das Virus entweder bevor es in den Körper gelangt, verhindern seine Verankerung im Körper oder schaffen eine Barriere, die das Eindringen in den Körper verhindert.

Neues Mittel gegen AIDS / HIV

Schematischer Aufbau des HIV

Schematischer Aufbau des HIV (Abb.: rob3000 | Bigstock)

Ein wenig müssen sich Interessierte noch gedulden. Zwar laufen derzeit Test mit rund 60 Mikrobioziden, wovon sich 14 bereits in klinischen Tests befinden. Dennoch kann es noch rund 3 Jahre dauern bis die Mittel hierzulande verfügbar sind. In Afrika laufen derzeit 3-Jahresstudien mit über 10.000 Frauen.

HIV: Die alarmierenden Fakten

  • 40 Mio. HIV Infizierte weltweit
  • 1.700 Neuinfektionen 2003 in Deutschland
  • 59% der Neuinfizierten sind heterosexuell
  • noch kein Heilmittel verfügbar

Was hältst Du davon?

Nützliche Sache oder unnötig? Wie schützt Du Dich vor HIV / AIDS? Hast Du Angst vor einer Infektion?

Schreib uns Deine Erfahrungen, Ergänzungen und Fragen – direkt unter diesem Artikel, in den Kommentaren. Du hilfst damit auch anderen Lesern.

Kommentieren? 05.06.2019 Wichtige Hinweise
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
4,29 von 1-57 Stimmen
Loading...

Weitere Artikel zum Thema:
Kommentare:
Diskutieren, Fragen & Erfahrungsaustausch:
Zu diesem Beitrag gibt es noch keine Kommentare. Schreib einen!
Dein Kommentar:

» Vogelgrippe: Was hilft wirklich? Wie kann man sich schützen?