• Home
  • Magazin
  • Men
  • Blog
  • Style
  • Finanzen
  • Gesundheit
  • Reise
  • Stars
  • Lifestyle
  • Sport
  • Tech
  • Wissen
  • Fragen
Untersuchung von Hautflecken

Hautkrebs Vorsorge ab Juli 2008 kostenlos

Hautkrebsvorsorge

Hautkrebsvorsorge: ab 35 Jahren alle zwei Jahre kostenlos (Foto: goodluz | Shutterstock)

In diesem Artikel: Ab Juli ist die einfache Hautuntersuchung ohne Geräte für Kassenpatienten kostenlos, wenn sie das 35. Lebensjahr vollendet haben.

ICD-10: C43 Bösartiges Melanom der Haut

Lesezeit: 2 Minuten

Hautkrebs ist eine der Krebsarten, die am dramatischsten zunimmt. Man spricht von einer Verdopplung der Kankheitsfälle im 10-Jahres-Rhytmus. Während Hautkrebs noch immer zu den gefährlichsten Krankheiten zählt, sind dessen Vorstufen bei frühzeitiger Erkennung sehr gut therapierbar. Eine flächendeckende Vorsorge ist daher immens wichtig.

Das haben offenbar auch die Krankenkassen erkannt. Ab dem 1. Juli diesen Jahres ist auch für gesetzlich Versicherte nach Vollendung des 35. Lebensjahrs eine Hautkrebsvorsorge alle 2 Jahre kostenlos. Diese Leistung ist nach Einschätzungen von Branchenexperten weltweit einmalig.

Hautkrebsvorsorge für Kassenpatienten gerätelos

Die Untersuchung findet „gerätelos“ statt und kann beim Hausarzt durchgeführt werden. Der Arzt begutachtet den Körper also mit bloßem Auge bzw. einer Lupe. Den Ärzten sei es in den allermeisten Fällen möglich, auf diese Weise Krebsvorstufen zu erkennen und ggf. an einen Facharzt zu überweisen. (viele Hautärzte bieten als privatärztliche Leistung schon seit geraumer Zeit eine gerätegstützte Untersuchung mit Fotodokumentation an)

Solarium: Mit Vorsicht zu genießen

Gewarnt wird in diesem Zusammenhang erneut vor der UV-Stahlen-Belastung bei der Benutzung von Solarien. Auch bei Einhaltung der geplanten Begrenzung der Stahlungsintensität sei diese noch immer sehr hoch und deutlich über den Niveau der natürlichen Sonnenstrahlung in Deutschland.

Dipl.-W.Inf. Sebastian Fiebiger
Medizinjournalist

Wirst Du zur Vorsorge gehen? Sonnst Du Dich gerne? Gehst Du gerne ins Solarium? Nimmst Du die UV-Problematik ernst oder hältst Du das für Panikmache?

Schreib uns Deine Meinung! Das geht direkt unter diesem Artikel, in den Kommentaren. Sogar anonym und ganz ohne lästige Anmeldung.

Kommentieren? 06.06.2019 Wichtige Hinweise
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
4,33 von 1-53 Stimmen
Loading...

Weitere Artikel zum Thema:
Kommentare:
Diskutieren, Fragen & Erfahrungsaustausch:
Zu diesem Beitrag gibt es noch keine Kommentare. Schreib einen!
Dein Kommentar:
« MRT: So können Forscher Gedanken lesen
» Neue Studie: Schützt grüner Tee vor Parkinson?