• Home
  • Magazin
  • Men
  • Blog
  • Style
  • Finanzen
  • Gesundheit
  • Reise
  • Stars
  • Lifestyle
  • Sport
  • Tech
  • Wissen
  • Fragen
Symptome

Gürtelrose Symptome

Gürtelrose auf dem Rücken

Gürtelrose auf dem Rücken (Foto: Anukool Manoton | Shutterstock)

Gürtelrose Symptome und erste Anzeichen

Die typischen Symptome der Gürtelrose
örtliche begrenzter Hautausschlag
Schmerzen (Brennen, Stechen oder dumpf)
leichtes Fieber
Juckreiz
Hautrötung
Blasenbildung auf der Haut
Müdigkeit
Abgeschlagenheit
Krankheitsgefühl
Hautschwellung
Taubheitsgefühl des betroffenen Hautareals
Kribbeln auf der Haut
Berührungsschmerz (häufig ausstrahlend)
Grippesymptome
Kopfschmerzen
Rückenschmerzen

Die ersten Anzeichen einer Gürtelrose sind Schmerzen oder ein Juckreiz im betroffenen Hautareal. Die Schmerzen werden oft als „brennend“ beschrieben.

Erst einige Tage später – wenn sich das Virus im Körper ausreichend vermehrt hat – bildet sich der für die Gürtelrose charakteristische Ausschlag aus. Was sich zunächst als rote Flecken aus der Haut abzeichnet, nimmt schon bald die Form von Bläschen an, die sich mit hoch-infektiöser Flüssigkeit füllen. In dieser Phase klagen viele Patienten über ein ausgeprägtes Krankheitsgefühl und Beschwerden, die denen der Grippe gleichen.

Nach einigen Tagen brechen die flüssigkeitsgefüllten Bläschen auf und bilden schließlich eine Kruste, die sich anschließend zurückbildet.

Der Hautausschlag nimmt dabei häufig die Form eines Gürtels an, weil er sich entlang der Nervenstränge ausbildet.

Hals, Gesicht, Rücken – Wo tritt die Gürtelrose auf?

LokalisationBezeichnung
BlutsystemZoster Disseminatus
Gehörgang und OhrmuschelnZoster Oticus
GenitalienZoster Genitalis
Gesicht und AugenZoster Ophtalmicus
NervensystemZoster Generalisatus
RückenmarkZoster Myelitis

Die am häufigsten betroffenen Körperstellen sind der Rücken, die Brust, der Hals und der Kopf. Auch Arme und Beine sind typische Lokationen.

Späte Symptome der Gürtelrose

Das tückische an der Gürtelrose: Etwas 10 Prozent der Patienten leiden auch Monate oder sogar Jahre nach dem Abklingen der Gürtelrose an den Folgen. Schmerzen und Missempfindungen nach Therapieende sind die typischsten Folgen.

Typische Anzeichen einer postzosterische Neuralgie (PZN):

  • Schmerzen
  • dumpfer, brennender Dauerschmerz
  • elektrisierende Schmerzattacken
  • Überempfindlichkeit
  • Sensibilitätsstörungen
  • Missempfindungen
  • gesteigerte Schmerzempfindlichkeit
  • Berührungsschmerzen
Hinweis: Lesen Sie hier, was man tun kann, damit chronische Schmerzen gar nicht erst auftreten.

Gürtelrose

ICD-10: B02
Kategorie: Infektionskrankheiten
Typ: virale Infektionen
Erreger: Varizella-Zoster-Virus (VZV)
Synonyme: Gürtelrose, Wundrose, Herpes Zoster, Zoster, Kopfrose, Gesichtsrose
Englisch: Shingles

Patientenerfahrungen & Ergänzungen

Dipl.-W.Inf. Sebastian Fiebiger
Medizinjournalist

Haben Sie den Verdacht, an einer Gürtelrose zu leiden? Welche Symptome und Beschwerden treten bei Ihnen auf? Waren Sie schon beim Arzt? Was hat der gesagt? Welche Untersuchungen hat er vorgenommen? Werden Sie schon behandelt? Wie? Zeigt die Behandlung Erfolg?

Schreiben Sie uns Ihre Erfahrungen! Sie helfen damit auch anderen Lesern.

Kommentieren? 03.04.2019 Wichtige Hinweise
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
4,25 von 1-54 Stimmen
Loading...

Weitere Artikel zum Thema:
Kommentare:
Diskutieren, Fragen & Erfahrungsaustausch:
Zu diesem Beitrag gibt es noch keine Kommentare. Schreib einen!
Dein Kommentar:
« Gürtelrose Bilder
» Eisenmangel Symptome