Der normale Blutdruck des MenschenWelcher Blutdruck ist normal?

Wie hoch ein normaler Blutdruck ist, welchen Einfluss das Alter hat, ab wann man von Bluthochdruck spricht, welche Faktoren den Blutdruck beeinflussen und was es dabei unbedingt zu beachten gilt.

Ein normale Blutdruck ist eine wichtige Voraussetzung für körperliche Gesundheit

Ein normale Blutdruck ist eine wichtige Voraussetzung für körperliche Gesundheit (Foto: Piotr Adamowicz | Shutterstock)

Ein normaler Blutdruck ist eine Voraussetzung für ein gesundes Leben. Bluthochdruck gehört zu den bedeutendsten Gesundheitsrisiken des Menschen. Als normaler Blutdruck gelten Werte zwischen 100 und 130 mmHg systolisch. Als medizinisch “optimal” gelten Werte um 120 zu 80. Es handelt sich bei der gängigen Blutdruckmessung am Oberarm um die Erfassung des arteriellen Blutdrucks in den herznahen Arterien.

Blutdruck: Die Werte

Der ermittelte Wert setzt sich aus zwei Teilen zusammen, dem systolischen und dem diastolischen Wert. Die Systole beschreibt den Druck in den Arterien während des Blutausstroms aus dem Herzen und die Diastole denjenigen der Füllungsphase des Herzens. Die Höhe des Blutdrucks wird von vielen Faktoren beeinflusst. Körperliche Anstrengung oder nervlicher Stress treiben ihn kurzzeitig in die Höhe, ohne gleich als krankhaft angesehen zu werden.

Der normale Blutdruck nach Lebensalter

Altersystolisch in mmHGdiastolisch in mmHG
Frühgeborene45-50
Neugeborene70-80
Baby (bis 3 Monate)70-85
Kleinkind (bis 1 Jahr)85-9560
Kind (bis 9 Jahre)95-10060-70
Jugendlicher (bis 14 Jahre)101-11068-74
Erwachsener120-12980-84
Senioren< 140< 90

Faktoren, die den Blutdruck erhöhen

  • koffeinhaltige Getränke (Cola, Tee, Kaffee)
  • hoher Salzkonsum
  • Stress, Aufregung, Nervosität
  • körperliche Anstrengung
  • Infektionen, Erkältung
  • Fieber

Krankhafte Ursachen für zu hohen Blutdruck

Folgende Erkrankungen haben einen hohen Blutdruck als Begleiterscheinung:

Erhöhter Blutdruck als Begleitsymptom anderer Krankheiten
Borreliose
Burnout Syndrom
Hashimoto
Histaminintoleranz
Leberzirrhose
Menopause
Nierenentzündung
Niereninsuffizienz
Nierenversagen
Mangesiummangel
Präeklampsie
Schilddrüsenüberfunktion
Wechseljahre

Hypertonie: Bluthochdruck

Liegt der Blutdruck allerdings dauerhaft über 140/90 mmHg, so liegt eine Hypertonie, also das Krankheitsbild des Bluthochdrucks vor. Die Gefahr dieser Krankheit liegt in der folgenden Schädigung der Gefäßwände durch die permanente Überbelastung der Arterien. Dadurch steigt das Risiko einen Herzinfarkt oder eine Lungenembolie zu erleiden.

ANZEIGEN

Zur Behandlung einer bestehenden Hypertonie ist es wichtig ein eventuell vorhandenes Übergewicht zu reduzieren. Eine kochsalz- und fettarme Ernährung, sowie ausreichend körperliche Bewegung tragen hierzu bei und stärken gleichzeitig die Blutgefäße. Des Weiteren sollten Alkohol und Nikotin gemieden und eine Dauerbelastung durch Stress, Ängste oder Konflikte mittels Entspannungsübungen behoben werden.

Blutdruck Tabelle: Richtwerte für Erwachsene

Einstufungsystolisch in mmHgdiastolisch in mmHg
Hypotonie< 90< 60
niedrig< 110< 70
optimal< 120< 80
normal< 130< 85
hochnormal130-13985-89
Hypertonie Grad I140-15990-99
Hypertonie Grad II160-179100-109
Hypertonie Grad III> 180> 110
Hypertensiver Notfall> 210110-140
systolische Hypertonie> 140< 90

Trend: Blutdruck-Normalwerte

In der Wissenschaft wird der Normalbereich für den menschlichen Blutdruck kontrovers diskutiert. Während eine ganze Reihe von Medizinern inzwischen höhere Grenzwerte befürwortet, um gerade ältere Patienten nicht unnötig medikamentös therapieren zu müssen, sprechen sich Befürworter von Blutdrucksenkern für niedrigere Werte aus, um frühzeitig Gefäß- und Folgeschäden vorzubeugen.

Die „European Society of Hypertension“ (ESH) und die „European Society of Cardiology“ (ESC) haben ihre Empfehlungen erst 2013 nach oben angepasst. Statt bislang 130 zu 80 gilt fortan erst 140 zu 90 als medikamentös behandlungsbedürftiger Blutdruck. Für Menschen über 80 Jahren hat man den Wert so gar auf 160 (systolisch) angehoben. Ein erhöhter Blutdruck unterhalb dieser Schwellen solle – so die Wissenschaftler – durch Ernährungsumstellung und Bewegung therapiert werden.

Eine umstrittene US-Studie aus 2016 kommt hingegen zu dem Ergebnis, dass Patienten davon profitieren, wenn man ihren Blutdruck auf 120 (systolisch) absenkt. Deutsche Ärzte sehen das eher kritisch, da die Gesundheitsvorteile eines niedrigeren Blutdrucks gegen die Nebenwirkungen der Medikamente abgewogen werden müssen.

Hypertensive Krise

Plötzlich stark ansteigende Blutdruckwerte auf über 210 zu 120 bezeichnet man als hypertensive Krise. Sie ist ein medizinischer Notfall bedarf sofortiger medizinischer Behandlung. Wählen Sie bitte 112 und fordern Sie sofort notmedizinische Hilfe an.

Patientenerfahrungen?

Sebastian Fiebiger: Wie hoch ist Dein Blutdruck? Wie alt bist Du? Bist Du in ärztlicher Behandlung? Kennst Du Tipps zu effektiven Senkung des Blutdrucks? Schreib uns Deine Erfahrungen, Ergänzungen und Fragen – direkt unter diesem Artikel, in den Kommentaren. Du hilfst damit auch anderen Lesern.

54 Kommentare
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
3,83 von 1-530 Stimmen
Loading...

Weitere Artikel zum Thema:
Kommentare:
Diskutieren, Fragen & Erfahrungsaustausch:
Zu diesem Beitrag gibt es schon 54 Kommentare. Diskutiere mit!
  • 🕝 Alina

    hallo

    ich habe da mal eine frage ist 100 zu 66 als blutdruck noch normal?

    ich bin 13 jahre alt!!!

    lg Alina

  • 🕝 …egal…

    hii….

    ich habe nen blutdruck von 100 zu 45
    bin 15 meine hand zittert wie bei ner 80 jährigen kann kein glas festhalten
    wenn ich morgens aufstehe ist mir schlecht und schwindlich… habe kein hunger habe 6 kg abgenomm
    bin nicht schwanger…
    habe manchmal herzrasen hab nen herzschlag manchmal von 180
    und kein arzt weiß was ich hab…

  • 🕝 sasi

    ich habe einen bluddruck von 149 zu 79 ! is das normal !
    das habe ich auch mm !
    manchmal kippe ich auch um un mir wird schwarz vor augen !
    aber mein arzt sagt das es mal vorkomen kann wenn man wachst !
    ich bin auch 15 !

  • 🕝 Peter

    Hab es erst jetzt gelesen. Hast Du genuegend Schlaf, regelmaessig 8 Std., ansonsten mal Schilddruesenwerte pruefen lassen!

  • 🕝 David

    Dann scheint mit meinem Blutdruck ja alles in Ordnung zu sein und ich habe keinen Bluthochdruck wie von meinem Arzt behauptet.

  • 🕝 Mia

    Hallo.

    Ich bin 21 Jahre alt und bin etwa 1.72 cm, wiege 56 Kilo und habe einen Blutdruck von 100 zu 40. Ich fühle mich in letzter Zeit sehr schwach auf den Beiden und mir ist meistens sehr schwindelig. ist das denn trotzdem normal, oder sollte ich mir Sorgen machen?

    Auf eine Antwort würde ich mich sehr freune.

    Vielen Dank und liebe Grüße

    Mia

  • 🕝 Jasmin

    Hallo Mia, dein Blutdruck ist zu niedrich, kann an zu wenig Sport, wenig trinken, ungesubder ernährung usw. liegen… versuchs mal mit Effortil, das ist ein nichtverschreibungspflichtiges Medikament zur erhähung des Blutdrucks. Ich würde sagen 20 Tropfen am tag müssten dir reichen. wenn du ein blutdruckmessgerät hast, prüfe doch mal ca. 1 stunde nach der einnahme, wie hoch dein blutdruck dann ist. versuche auf 110 zu 60 bis 120 zu 70 zu kommen, das währe optimal. dein schwindel sollte dann auch besser werden.

    Liebe Grüße
    Jasmin

  • 🕝 Peter Mahringer

    hallo habe gestern meinen Blutdruck messen lassen:
    Systolisch: 150 diastolisch 88
    Sollte ich etwas -ausser Sport mache ich ab sofort mehr- medikametös unternehem, wenn Ihrer meinung nach wo-
    mit? Danke! für Ihre info, mfG H.P.Mahringer

  • 🕝 tina

    ich bin schwanger und habe einen blutdruck von 111/67.

    ist das ok in meiner 24 ssw?

  • 🕝 momo

    Ich bin 14 jahre alt, 1,62m groß und wiege 49 (ist das normal) naja auf jeden fall ist mir immer besonders morgens so etwas schwindelig und ich bin immer schwach und müde ab und zu habe ich das gefühl fast umzukippen wenn ich die augen scließe kann ich meine gleichgewicht kaum halten.UNd mir ist andauernd kalt… mmh… ich habe mal den blutudruck gemessen das war 104/65…
    ist das normal???

  • 🕝 Maurice

    hallo ich bin irwie leicht beeunruhigt ich habe mein blutdruck gemessen,und der lag 135 zu 80 ist das schlimm oder eher nicht so schlimm ?

  • 🕝 tina

    ich 37 habe einen blutdruck von 120/77/75

    wer weiss ob das normal?

    danke

    bin 178 gross und nach schwangerschaft nun 108 kg

  • 🕝 tina

    Maurice hallo!

    wie alt bist du und wann hast du so hohen blutdruck?

    danke

  • 🕝 tina

    was ich weiss bis 140 ist normal der blutdruck….

  • 🕝 Click

    Ihr seid alle recht jung, da sollte mjan eigentlich keine Probleme mit dme Blutdruck haben. Ich würde an eurer Stelle mal mit einem Arzt eine Langzeituntersuchung absprechen.

  • 🕝 edgar

    schönen guten tag,
    ich bin 19, ca. 1,85 groß und habe einen bluthochdruck von 100 zu 40 … fühle mich aber ganz normal wie immer halt…. ist das schlimm ?!? weil ich meine liber zu wenig als zu hoch oder ? bitte um eine antwort

  • 🕝 Blutdrucker

    Bin 12 habe einen blutdruck 140/90. SCHLIMM ?

  • 🕝 Anonymous

    Helga 64 Jahre Blutdruck 110/45/98
    Wert normal????

  • 🕝 esra

    Ich bin 23 habe einen blutdruck von 170 zu 90

  • 🕝 Rudolf Painsith

    Wenn ich morgens nach dem Frühstück Blutdruck messe beträgt mein Pulsschlag 48.

    ist dies normal oder zu niedrig?

  • 🕝 Sabine Szary

    Bin weiblich, 47 Jahre und habe einen Blutdrück von 159 und einen Puls von 77. Ist das bedenklich ? Danke im Voraus.

  • 🕝 Anita

    Also ich war gestern total weg getretten. Bin 21 Jahre, weiblich.
    Gestern hab ich 4 mal meinen Blutdruck gemessen bis ich zum Arzt gefahren wurde hatte 191 zu 134 und Puls 69 und ich dachte ich fall um!

  • 🕝 julia :)

    Ich bin 14 Jahre alt.
    Mein Blutdruck ist 136 zu 105 und mein puls ist 86
    Ich kann kaum noch mein Gleichgewicht halten.
    Beim Arzt war ich noch nicht.
    Ist ein Schlaganfall schlimm.
    Ich kann nicht mehr, ich könnte …!
    Mir ist seid tagen schwindlig und übel.

  • 🕝 Rudolf Painsith

    Wenn ich morgens nach dem Frühstück Blutdruck messe beträgt mein Pulsschlag 48.

    ist dies normal oder zu niedrig?

    Dankeschön voraus

  • 🕝 julia :)

    Ich glaube das ist nicht normal.

  • 🕝 dziuk

    der Puls meiner Frau ist 88, 68, 75. was kann man dagegen tun?

  • 🕝 Tina

    Hallo

    Ich bin 17 Jahre alt.
    Bin 1.68m gross und 65kg shwer.
    Mein Blitdruck ist immer tief. Heute war er 112 zu 56 und der Puls war 81.

    Was kann ich dagegen tun das der diastole wert nicht so tief ist und endlich mal normal ist?
    Ist es gefährlich ?

    Ich würde mich sehr freuen, wenn ihr mir helfen könnt.

    Freundliche Grüsse
    Tina

  • 🕝 Anonymous

    Hallo

    -15 Jahre alt
    -168 cm
    -46 kg
    -oft schwindel und schwächegefühl
    -Blutdruck die letzten Tage 60/80
    -essen tue ich eigentlich sehr viel und da sind auch viele Süßigkeiten dabei..

    Was soll ich tun?

  • 🕝 Linda

    Hallo. Mein Blutdruck ist immer unterschiedlich Vormittag ist er meisten 102 bis 112 und der zweite Wert 57 . Muss ich mir da Gedanken machen ?

  • 🕝 tatjana

    sys.107 dia67 puls70ist das ok bin 50 jahre alt

  • 🕝 Anonymous

    Muss man sich Gedanken machen bei einem Puls von 130 100?

  • 🕝 Anonymous

    Muss man sich Gedanken machen bei einem Puls von 130 100? Ich bin 35jahre

  • 🕝 Lisanne

    Hallo 🙂

    Ich heiße lisanne , bin 14 Jahre alt , wiege ca. 48 kg und bin 1.74 groß. Außerdem habe ich einen Blutdruck von 95 zu 52 und 78 Puls .. Es kann schon sein , dass es etwas mehr oder weniger ist denn es ist ein Unterarm Messgerät und diese messen vllt nicht so genau .. Trotzdem weiß ich das ich etwas untergewichtig bin , es kann nämlich auch daran liegen das mir schon seit längerer Zeit morgens nach dem aufstehen immer total schwindelig ist und manchmal ich fast gar nichts mehr sehe für ein paar Sekunden und ich erstmal auf einer Stelle stehen bleiben muss …:( Hat jemand evtl die gleichen Probleme oder einen Rat für mich ??

    LG Lisanne

  • 🕝 Hartmut

    Hallo,
    ich bin ein gesunder ‚Oldtimer‘: 81 Jahre alt, Ruhe-Blutdruck 110 zu 60 (mit leichten Schwankungen), Ruhe-Puls etwa 50.
    Wie erreicht man solche Werte? Sich viel, aber nicht erschöpfend bewegen (stramm gehen, wandern, Rad fahren), viel ‚Grünzeug‘ (Karotten, Tomaten, Paprika, Brokkoli, Radieschen, Feldsalat, Rucola und Obst der Saison, vor allem Äpfel) essen, wenig tierische Fette essen, dafür täglich je einen Esslöffel Olivenöl, Rapsöl und Leinöl kalt unters Essen mischen, z.B. aufs Brot verteilen, genug Eiweiß (Eier, Käse, Quark, Fisch) essen, wenig Fleisch/Wurst essen, wenig Kohlenhydrate essen, z.B. nur 3 Scheiben Vollkornbrot (200g) pro Tag und keine Knabbereien oder Süßigkeiten, nicht rauchen, nicht ’saufen‘, genügend schlafen (8 Stunden) und das Wichtigste: Sich über jeden neuen Tag freuen, den man erleben darf, nicht Ängste haben, sich stressen lassen, sondern sich entspannen und freundlichen Kontakt zu anderen halten. Mehr braucht’s nicht.
    Ich wünsche Euch eine gute Gesundheit!

  • 🕝 Kerstin Panzburg

    Hab mal eine Frage der Wert 66/98mmhg wie ist der einzuschätzen ?

  • 🕝 Tiziana Tmd

    warum kriegt man keine antwort hier ?

  • 🕝 Wunder

    Hallo an alle die mir helfen können.
    Mein Vater 87 hat Blutdruckwerte von 125 / 55 Puls 65 ( kein Ruhepuls )
    Ist 55 nicht zu niedrig ? Er hat einen Herzschrittmacher. Außerdem hat er in seinem Leben immer viel Sport gemacht. Bis 50 Jahre Fußball gespielt und danach jeden Tag bis 80 Jahre ca 15 km gewandert.
    Danke neue infos.

  • @Wunder

    Zu Deinem Vater können und dürfen wir nichts schreiben. Wir sind keine Ärzte, sondern Journalisten.

    Grundsätzliche Informationen zum Puls findest Du hier:
    http://gesundheit.naanoo.de/wissen/puls-normal

    Da gibt es (weiter unten) auch einen Absatz zu niedrigen Pulswerten. Ab da Dein Vater bereits einen Schrittmacher hat, solltest Du mit dem Arzt über Deine Bedenken sprechen.

  • @Tiziana Tmd

    Was hast Du denn gefragt?

    Wir versuchen, möglichst viele Fragen zu beantworten. Aber Fragen wie „Ist ein Blutdruck von xy zu z normal?“, die oben im Text ausführlich behandelt werden, fallen schon mal hinten runter, wenn hier viel zu tun ist.

  • 🕝 Kai

    Hallo ihr lieben.macht euch alle nicht so verrückt.ein Blutdruck von 100 bis 140 ist okay. Nicht gleich zu den Tabletten greifen.die ärzte verschreiben schnell Tabletten.weil sie daran verdiene wollen und manschmal unnötig ist.alles gute für die Zukunft euch allen.und genießt das leben.man hat nur eins.LG kai

  • 🕝 Anonymous

    Habe 180/115 ist ok oder

  • 🕝 Anonymous

    Was ist denn hier los?
    Die BD Werte sind alle normal.
    Wenn aber Ohnmacht oder „Schwarz-vor-Augen“ dazu kommt:
    Entweder zu wenig Schlaf,
    oder Medikamentenkombi stimmt nicht,
    oder nicht zu viel Zucker bzw. Salz.
    Ich habe in den Empfängnisjahren grundsätzlich zu niedrigen Blutdruck gehabt(jeden Morgen Ohnmacht). Beine hoch und flach atmen. Nach 5 Min. wieder ok.
    Nun, in den 60ern habe ich zu hohen BD oder zu hohen Puls.
    Also, schaut mal in der Natur. Gibt einige nützliche Kräuter. Das hilft. Bin kein Öko oder
    Grüner. Habe Erfahrungen.

  • 🕝 Alko

    Bin nun 19 und habe sys 91/46

    Was ist nun der Fall ?

  • 🕝 Manu

    Ich nehme Ramipril 20mg 2x tägl.und 1x tägl. Fluoxetin 20mg bin 41 jahre alt.Soeben Blutdruck gemessen 178/128.Gestern 181/ 110.. Dabei habe ich zwischendurch starke Kopfschmerzen und übelkeit/ erbrechen.Sollte ich besser nochmal zum Arzt gehen?

  • 🕝 Anonymous

    Ja, geh bitte zum Arzt. Deine Blutdruckwerte sind deutlich zu hoch.

  • 🕝 T.

    bin 38j 172cm gr. und 78kg. immer abends wenn ich zur Ruhe komme und mich auf dem sofa entspanne schiesst mein Blutdruck auf 152/104 Puls 86…
    Tagsüber wenn ich mich bewege u. teilweise Sport treibe ist Blutdruck u. Puls immer soweit normal. erst gegen abend/Nacht geht’s los:
    Kopfschmerzen, Schwindel, Höhr u. Sehstörungen wie dann auch der hohe Blutdruck!

    Normal? eigendlich müsste es umgekehrt sein, Anstrengung=höhere Werte und Entspannung=niedrigeren Werte!

    vieleicht hat ja einer nen guten Rat für mich. Danke im voraus!!!

  • 🕝 Tom

    Geh bitte zum Arzt und lass Dich durchchecken. Diese Blutdruckwerte sind ungewöhnlich.

  • 🕝 Christian

    Ich Bin Christian 26 Jahre alt

    Habe grade meinen blutdruck und puls gemessen…Hatte 110 zu 60 und eine Puls von 49 ist das bedenklich bin auch angstpatient und habe eine hypochondrie ….habe vor drei monaten aufgehört mit dem rauchen….mir ist teilweise schlecht durchfalll und so bitte um eine antwort 😉

  • 🕝 bine

    Habe Blutdruck 110 zu 80, mein Herzrasen bin Nervös obwohl ich nichts zu befürchten hab habe pfeifen in den Ohren Angstzustand. keine Ahnung was los ist geht das von selber weg oder sollte ich ins Krankenhaus ??

  • 🕝 Hans-Jürgen

    mein Blutdruck ist normal 112 SYS 77 DIA 62 Puls um 18:24 Uhr am 26.5.2017 von Hans-Jürgen

  • 🕝 Anel

    Hallo , habe eine Frage! Meine Oma ist 93 Jahre, aber ihr Blutdruck macht mir Sorgen. Habe gestern bei ihr morgens gemessen. Der Wert ist 142/46 ! Weiss jemand , wieso der 2. Wert so niedrig sein kann und was man dagegen tun kann?

  • 🕝 Alessandra

    Hallo

    Mein Problem is das mein Blutdruck meist zuniedrig ist heute habe ich zb. 90 zu 65. Ab wann muss ich mir um mein Herz usw Gedanken machen.

    Grüße aus dd von Alessandra

  • 🕝 John Leitner

    Hallo hab mal eine Frage ist 129 zu 86 ein normal Blutdruck oder nicht ich fühle mich dabei so komisch schindelich und Kopf schmerzen hab ich auch auf einmal bekommen und ist das die Hitze MFG John

  • 🕝 Nicole

    Guten abend,

    wollte mal nach fragen ob 143/69 normal ist .
    Bin 29 Jahre und 1.65 groß.

    Vielen dank schon mal im voraus.

    LG nicole

Dein Kommentar:

« Welcher Puls ist normal?
» Wie nimmt man am schnellsten ab?

Trackback-URL: