Der normale Puls des MenschenWelcher Puls ist normal?

Normalpuls

Der Normalpuls hängt von verschiedenen Faktoren ab (Abb.: Vectomart | Shutterstock)

Ein gesunder Mensch hat im Ruhezustand einen normalen Puls von durchschnittlich 50 bis 100 Schlägen in der Minute. Bei einem Erwachsenen sind 70 Schläge ideal, bei Säuglingen 130, Kinder kommen auf Werte um 100 und bei älteren Menschen liegt der Normalwert bei 80. Trainierte Ausdauersportler haben meist ein vergrößertes Herz und ein erhöhtes Lungenvolumen. Daher vermindert sich der Puls auf 32 bis 45 Schläge.

Der normale Puls: Das sagt er aus

Der Puls gibt Aufschluss über die Häufigkeit des Herzschlages, über die Regelmäßigkeit der Herztätigkeit und über das Füllvolumen der Gefäße. Man unterscheidet nach der Fortleitung der Herztätigkeit in den Gefäßen zwischen dem retrograden, schwachen Venenpuls, welcher auch von Faktoren wie Atmung oder Körperlage abhängig ist und dem anterograden arteriellen Puls, dem die Medizin mehr Augenmerk schenkt und der auch für jeden messbar ist.

Der normale Ruhepuls

Alter / Personengruppenormaler Ruhepuls
Baby / Neugeborenes140
Kleinkind (2 Jahre)120
Kind (4 Jahre)100
Kind (10 Jahre)90
Jugendlicher (14 Jahre)85
Erwachsenene Frau60-75
Erwachsener Mann65-80
Senioren80-85
Sportler40-60

So misst man den Puls

Welcher Puls normal ist, hängt u.a. vom Lebensalter ab

Welcher Puls normal ist, hängt u.a. vom Lebensalter ab (Foto: closeupimages | Shutterstock)

Günstig ist es, den Puls mit drei Fingern zu messen, um den gesamten Impuls zu erfassen. Der Daumen ist dabei zu vermeiden, da dieser selbst Pulsschlag aufweist und das zu Verwechslungen führen kann. Pulsmessungen führt man am daumenseitigen Handgelenk, der Arteria radialis, an der Halsschlagader, der Kniekehle oder an den Schläfen durch. In Notfällen, zum Beispiel bei Bewußtlosigkeit ist es ratsam, den Puls am Hals zu messen, da sich dort auch noch sehr schwache Schläge registrieren lassen. Weiter unterscheidet man zwischen regelmäßigem und unregelmäßigem, schnellen und langsamen und harten und weichen Puls.

Diese Faktoren erhöhen den Puls

  • Infektionen, Erkältung
  • Fieber
  • Stress, Aufregung, Nervosität
  • Kaffee, koffeinhaltige Getränke, Tee
  • niedriger Blutdruck
  • körperliche Belastung
  • Rauchen (Nikotin)
  • Lachen

Erhöhter Puls bei verschiedenen Krankheiten

Es gibt Erkrankungen, die den menschlichen Herzschlag beschleunigen:

Auch als Nebenwirkung eines Alkoholentzugs kann ein beschleunigter Puls auftreten.

Niedriger Puls bei bestimmten Krankheiten

Bei einigen Krankheiten ist der Puls verlangsamt:

ANZEIGEN

Blutdruck & Puls

Blutdruck und Puls sind Indikatoren für die Funktion von Herz und Kreislauf. Zum Beispiel kann ein hoher Puls bei niedrigem Blutdruck ein Hinweis auf einen Mangel an Flüssigkeit oder Nährstoffen sein. Der Körper versucht durch eine erhöhte Herzfrequenz das Defizit an Sauerstoff und Nährstoffen auszugleichen.

Maximalpuls

Der Maximalpuls ist die Herzfrequenz, die ein Mensch bei maximaler körperlicher Belastung erreicht. Sie hängt von verschiedenen individuellen Faktoren – wie dem Alter, dem Gesundheitszustand, der Genetik, dem Geschlecht – ab.

Deshalb kann die gern genutzte Faustformel auch nur ein grober Anhaltspunkt für die ungefähre Höhe des Maximalpulses bei gesunden Menschen sein.

Faustformel:

220 – Lebensalter

Diese Formel führt zur einer Überschätzung des Maximalpulses junger Menschen und zu einer Unterschätzung bei alten Menschen. Eine bessere Berücksichtigung der Korrelation zwischen Alter und Maximalpuls erhält man mit der Formel:

208 – 0,7 mal Lebensalter

Aber auch diese Formel liefert nur einen groben Schätzwert, weil sie die individuellen Faktoren nicht berücksichtigt. Es existieren auch Formeln, die einzelne Faktoren – wie das Körpergewicht – in die Berechnung mit einbeziehen. Zu einer deutliche Erhöhung der Genauigkeit trägt das aber nicht bei.

Der individuelle Maximalpuls lässt sich durch eine ergometrische Untersuchung beim Arzt bestimmen. Diese ist in vielen Praxen Teil der Vorsorgeroutine.

Trainingspuls

trainingspuls

Der optimale Trainingspuls sorgt für aerobe Verhältnisse (Foto: Syda Productions | Shutterstock)

Auch für den optimalen Trainungspuls gibt es eine Faustformel, die für gesunde Menschen einen groben Anhaltspunkt bietet:

Trainingspuls = 180 minus Lebensalter

Wer es komplexer mag, hält sich an die Formel des Institut für Prävention und Nachsorge in Köln:

Trainingspuls = Ruhepuls + (220 – ¾ x Alter – Ruhepuls) x Faktor Fitness Level

Für das Fitness Level setzen Sie einen Wert zwischen 0,50 und 0,70 (0,50 für keine Ausdauer, 0,60 für mittelmäßige Ausdauer und 0,70 für sehr gute Ausdauer) ein. Der Ruhepuls wird am Handgelenk direkt nach dem Aufwachen gemessen.

Fettverbrennung – Der optimal Puls

Wer durch Sport abnehmen will, fährt gut, wenn er den Puls im aeroben Bereich hält. Dazu ermittelt man zunächst den Maximalpuls (ggf. mit oben stehender Faustformel). Bei rund 60-80 Prozent des Maximalpulses liegt der aerobe Bereich. Dieser ist für eine längere Belastung geeignet. Oberhalb dieser Schwelle werden vermehrt Laktat und Stresshormone in den Blutkreislauf eingebracht, was der Belastung Grenzen setzt. Im anaeroben Bereich ist quasi keine Dauerbelastung möglich, die für einen nachhaltigen Fettabbau aber erforderlich ist. (► Details zu Fettabbau/Puls)

Fragen zum Puls

Kann der Puls auch zu niedrig sein?

Ja, ein sehr niedriger Puls sollte medizinisch abgeklärt werden. Bei Werten von 40 Schlägen pro Minute oder darunter spricht man von einer Bradykardie – also einem zu langsamen Herzschlag. Ein zu niedriger Puls lässt sich in vielen Fällen mit einem Herzschrittmacher erfolgreich therapieren. Gerade bei Werten unter 30 Schlägen pro Minute drohen Ohnmachtsanfälle. Neben Medikamenten-Nebenwirkungen kommen auch organische Ursachen in Betracht – bspw. eine Störung der Erregungsbildung oder Erregungsleitung (AV-Block).

Sebastian Fiebiger: Misst Du Deinen Puls regelmäßig? Wann? Einfach so oder beim Sport? Trägst Du beim Sport eine Pulsuhr? Bist Du damit zufrieden? Wie hoch ist Dein Ruhepuls und wie alt bist Du? Wir freuen uns auf Deine Ergänzungen, Erfahrungen und Fragen – direkt unter diesem Artikel, in den Kommentaren. Du hilfst damit auch anderen Lesern.

ANZEIGEN
55 Kommentare 13.05.2017
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
3,98 von 1-548 Stimmen
Loading...

Weitere Artikel zum Thema:
Kommentare:
Diskutieren, Fragen & Erfahrungsaustausch:
Zu diesem Beitrag gibt es schon 55 Kommentare. Diskutiere mit!
  • 🕝 Jutta Kobsch

    Werte Damen und Herren,
    mein Mann wacht des öfteren nachts auf ,mit Herzrasen, Zunge kribbelt, und ihm ist es schlecht.Heute haben wir Puls und Blutdruck gemessen
    Puls–91
    Bludruck-137/79

    Es wurde auch schon 2 x ein EKG -normal-gemacht aber es wurde nichts festgestellt, sollte er sich vielleicht einen Betablocker verschreiben lassen ?

    Ich würde mich über eine Antwort sehr freuen.

    Mit frdl. Gruß Jutta Kobsch

    P.S. Mein Mann ist 52 Jahre alt, sehr schlank, Raucher

  • 🕝 Schneider

    Hallo.
    ich habe eine frage,ich habe laut meinem Arzt mit den zeige und mittelfinger meinen Puls am arm 30 sekunden gemessen und dann soll ich das mal 2 nehmen.

    Jetzt habe ich gemessen und ich bekomme mal eine zahl 60 dann 70 dann wieder mehr mal weniger.ich habe angst das mir das herz stehen bleibt.ab wann hat man den einen zu niedrigen Puls.
    Ich bitte um schnelle antwort.
    Ich habe eh immer so angst

  • 🕝 Sunny

    Hallo
    Also zur 1. Frage:
    -Der Puls ist relativ normal und zeigt eigentlich nichts auffälliges!
    Der Blutdruck ist zwar leicht erhöt aber nicht weiter schlimm.+
    Ich würde an ihrer Stelle nochmal zum Arzt gehen und alles durchchecken lassen
    Betablocker sind bei diesen Werten überhaupt nicht notwendig , vielleicht liegt es nichtmal am Herz , sondern es wird von einem anderen Grund beeinflusst
    Ich wünsche ihnen viel Glück , damit nichts schlimmes ist
    LG

  • 🕝 Anonymous

    ich würde mal den zucker kontrollieren lassen,die beschwerden dueten darauf hin.

  • 🕝 dein Nachbar?

    moin, moin,

    das Rauchen aufzugeben wäre schon mal nicht schlecht (hab ich auch geschafft, mit Mühe),
    wenn Tabletten, dann vom Kardiologen verschreiben lassen,
    Blutdruck messen bezieht sich ja auf Schläge pro Minute, ich messe 15 Sekunden und multipliziere dann mit 4, da gibt es leicht Schwankungen zwischen vier bis acht Schlägen pro Minute, da man z. B. zu früh anfängt zu zählen und vielleicht auch noch zu spät!

    Alles Gute

  • 🕝 Anonymous

    hallo
    ich bin eine 17jährige Schülerin. Mein Puls liegt im Ruhezustand etwa bei 58 Schlägen pro Minute und ich habe recht häufig kalte Hände. Ausserdem mache ich auch nicht allzu häufig Sport nur in der Schule 3 Stunden und ein Mal in der Woche reiten.
    Muss ich vielleicht beunruhigt sein?

  • 🕝 Treulose Tomate

    Guten abend oder besser gute nacht:-) zuerst muss ich mal sagen das es ganz normal ist das der puls schwankt der körper reagiert auf alles was du tust oder fühlst wenn du beispielsweisw deinen puls misst aber angst hast dein herz könnte stehen bleiben beeinflusst du somit deinen herzschlag der dann durch die panik die entsteht in die höhe schiesst es bringt auch nix alle 5 min. zu messen weil man angst hat es könnte was passieren alle werte ab 50-100 sind völlig normal was darüber ist oder darunter sollte man checken lassen allerdings muss man auch bedenken das man in stresssituationen eh immer den puls erhöht hat der pulsschlag bleibt nie konstant auf win und dem selben ergebnis er verändert sich immer wieder also leute macht euch nicht verrückt und gerade mit 17 braucht man keine angst zu haben das dass herz aussetzt denn dafür müsstest du dann schon vorher herzkrank sein oder kette rauchen unter anderem bleibt das herz nie einfach so stehen es gibt immer einen grund dafür und meist ist es altersschwäche alao keine angst und geniesst euer leben.und macht euch nicht verrückt ich hoffe ich konnte euch ein bisschen die angst nehmen eure Treulose Tomate

  • 🕝 Frieder

    Hallo, ich bin 8 Jahre alt und wiege 27kg mein puls steht nach dem laufen bei 155. Wenn ich Treppe hoch laufe zwischen 105-110 nach dem Fahrrad fahren ungefähr bei 150 und im Ruhestand zwischen 80-90 wenn ich telefoniere ungefähr 93.Ist

  • 🕝 Paul

    Hallo,ich bin auch 8 Jahre! Mein Puls steht im Ruhestand bei 86. Nach dem Wandern bei 107. Beim Film gucken bei 95 beim telefonieren bei 93! Und beim rennen um die 150! Beim Fahrrad fahren und Roller fahren zwischen 100-165! Und beim lesen um die 84

  • 🕝 mike

    hi.hatte eingriff am herz. verödung. puls bei mir in ruhe um die 88- 105. finde es normal. nehme betablocker. puls schwankt eh ganzen tag.ist nie gleich.

  • 🕝 Anonymous

    el homo mios habt ihr vieleicht nicht einfach ne angststörung die treibt denn puls auch gewaltig an

  • 🕝 Anonymous

    ich würde bei deinem mann auch den blutzucker messen lassen, denn diese symthome treffen darauf zu

  • 🕝 Herzverödung :- )))

    @mike
    hi.hatte eingriff am herz. verödung.

    Ahhh, er hat das Herz verödet ? :-))))

    Wahnsinn, ich habe eine Lungenvenenablation hinter mir-hätte ich geahnt das ich mein Herz einfach veröden lassen kann, hätte ich mir den Stress nicht angetan.
    Womit haben die Ärzte denn das Herz verödet? Mit einem Brenneisen?

    Meine Güte, ist das ein Wahnsinn, was hier für für ein Mist gepostet wird!!!

    Gruß an den Verödeten
    R.Ar

  • 🕝 Herzverödung :- )))

    PS.

    Für den Fragensteller:

    Ein Herzschlag bis 100 Schläge i.d. Min. ist vollkommen ok.

    Du solltest es schaffen, durch Ernährungsumstellung und Kardiotraining Deinen Herzschlag zu senken.
    Dies geschieht nicht in 2 Wochen- Trainiere regelmäßig an Kardiogeräten und lasse die Finger von zu viel Gewicht auf evtl. Muskelaufbaugeräten, was nicht heissen soll, dass Du diese nicht benutzen sollst. Maßvolles Training ist hier wichtig.

    Du schaffst das- Gruß R.Ar.

  • 🕝 agares

    Hallo zusammen.
    Hier scheinen Leute zu sein die etwas Ahnung haben.
    War vor zwei Wochen im kh wegen puls 240. Mein puls sonst war immer so um 120. Hab jetzt betablocker bekommen und der puls liegt mittlerweile so bei 89 bis 98.
    Bin jetzt halt total verängstigt dass der puls wieder so hoch werden könnte. Aber normal müssten das die Tabletten doch verhindern oder? Vielleicht kann mir von euch jemand einen Tipp geben.
    Ach ja und übrigens: bitte nur ernst gemeinte antworten. Hab schon mitbekommen dass hier doch so mancher meint er muss sich lustig über einen machen.
    Leute das ist echt schlimm. Wenn mam mit dem Herzen was hat ist das absolut NICHT komisch! Vielleicht bekommt ihr selbst mal so eon problem. Wäre wahrscheinlich mal gut damit ihr seht wie schlimm das ist und dass man da RICHTIG angst bekommt

  • 🕝 patrick

    An jutta kobsch. Bei deinem mann koennte ggf schlafapnoe vorliegen. Aufwachen + erhoehtem puls , unruhe treten dort gehaeuft auf. Schnarcht dein mann und fuehlt sich am naechsten tag geraedert? Kopfschmerzen vorhanden?

  • 🕝 Herzverödung :- )))

    @ agares- Entschuldigung für manche Ironie hier. Sicherlich hast Du recht das es ” nicht lustig ist” für jemanden, der Hilfe sucht, zu lesen, dass man auch mal hoch genommen wird. Sei Dir jedoch sicher, dass hier keiner böses im Schilde führt !!!

    Meine Aussage auf eine ” Herzverödung ” war einfach ” voll Volley” genommen. Natürlich weiß ich was Mike mit seiner Aussage meint. Ist auch umgangssprachlich oft benutzt. Mike- auch für Dich eine Entschuldigung! War nicht böse gemeint !!!

    Agares- einen dauerhaften Puls von 120 würde ich bei mir schon behandeln lassen.

    Bei 240 Schlägen würde ich das KH nur mit einer gesicherten Diagnose verlassen und mich nicht mit Betablocker abfertigen lassen.
    Kennt man den Grund Deiner hohen HF?

  • 🕝 agares

    Hallo herzveroedung
    Danke für deine Antwort. War jetzt nochmal beim Kardiologen. Jetzt ist wirklich alles gemacht worden. Langzeit belastungs normales ekg herzecho. Alles bestens
    Sie meinte es ist angeboren der schnelle puls.
    War noch beim neurologen. Ist wohl ne angst Störung. Hab dagegen jetzt was bekommen und nächste Woche hab ich einen Termin beim psychologen.
    Mal sehen. Aber muss ja von dem kommen. Zweimal kh und Kardiologe und keiner findet wirklich was.
    Hm einer spinnt halt immer 😉

  • 🕝 Christine

    Ich mache mir sorgen um meine Tochter. Sie ist 12 Jahre alt.
    Wenn sie 30 min. Rollerbleasds fahrt hat sie eine plus von 165-185 und beim Velo fahren von 30 min 145-170 und im ruhe Zustand ca. 90.
    Sie ist einfach mega ausgepowert und braucht eine länger Erholungsphase.
    Muss ich mir sorgen machen?
    Danke für eure Hilfe

  • 🕝 agares

    Hallo Christine
    Also es ist schon normal dass der puls beim sport ziemlich hoch werden kann. Würde aber trotzdem auf jeden Fall mit ihr zum Arzt gehen. Weil ein ruhepuls von 90 ist relativ hoch aber nicht gefährlich wenn er regelmäßig ist. Ich selbst hab auch meistens hohen puls um die 100.
    Aber lasst das abklären. Der arzt entscheidet dann wegen evtl Kardiologen. Der macht EKG und vielleicht herzecho. Tut nicht weh und man ist nachher beruhigt. Und wenns ist gibts ja auch noch betablocker (weiß allerdings nicht ob die mit ihrem alter schon gegeben werden können)
    Aber mach dich jetzt nicht verrückt. Das mach ich nämlich immer obwohl sämtliche untersuchungen gut waren und jetzt hab ich dadurch eine handfeste angst Störung entwickelt.
    Alles Gute!

  • 🕝 mihi

    Ich möchte nur sagen das mein Ruhe Puls bei ca. 110 liegt. Mittlerweile neme ich beta bloker ein seit einiger Zeit.
    es hilft auch nur bis zu einem gewissem Mase. Blutdruck geht noch. Aber mein Puls hat sich dadurch nicht verändert.

  • 🕝 Angi

    Hallo habe heute mal meinen Puls gemessen… Ich bin 21 Jahre alt und rauche… Der Puls ist im Ruhezustand bei 117 ist das normal? Oder sollte ich auch mal zum Arzt gehen? Danke in Voraus!!

  • 🕝 mimi123

    Heyy..
    ich bin 14 Jahre alt
    Ich hatte früher als säugling wo ich 3 wochen alt war eine OP an der Hauptschlagader die Aorter, ich habe eine sogenannte aortenisthmusstenose. .. ich muss demnächst wenn ich aus dem Wachsschub raus bin noch eine große OP und noch mehrere kleine OP eingriffe durchführen, da sie bei mir einen zusätzlichen knick in der arorter gefunden haben und noch ein schwaches bindegewebe hinter der Aorter, ich gehe auch jeded jahr einmal zur kontrolle… ich habe seid monaten manchmal Herzschmerzen und mein puls liegt dabei immer zwischen 45 und 59… was meint ihr können das anzeichen dafür sein das ich schon früher als gedacht operiert werden muss? .. oder was meint ihr?

  • 🕝 julei

    wollte nur was zur Herverödung sagen.
    Das ist sicherlich nicht ganz korrekt ausgedrückt.
    Ich bin Arzthelferin und hatte schon mehrere Patienten, die urplätzlich einen Puls von über 250 Schläge pro Minute hatten.
    Ursache dafür (nach Untersuchungen wie Langzeitekg, Belastungsekg, Herzecho, Blutwerte Bestimmung) war ein doppeltes Herzreizleitungssystem.
    Das ist häufig angeboren, irgendwann tritt dann eine Tachycardie mit viel zu hohem Puls auf. Diese Tachykardie kann einmal im Leben, 3x am Tag, alle 3 Tage, 3x im Jahr – also nie planbar auftreten. Der Patient versucht dann durch Pressen, kaltes Wasser trinken, Eisbeutel auf die Brust legen den Puls selbst wieder runter zu bekommen. Sollte das nicht möglich sein, ist eine stat. Behandlung erforderlich. In der Klinik wird dem Pat venös (in die Vene) ein Medikament gespritzt, das den Puls dann wieder normalisiert.
    Tritt diese Tachycardie zu oft oder ist zu belastbar f. den Patienten eine Herzkatheteruntersuchung nötig. Dabei wird das 2. Herzreizleitungssystem (jeder Mensch braucht nur 1 Herzreizleitungsystem) versucht zu veröden.
    Vielleicht wurde mit Herzverödung dies einfach gemeint.

  • 🕝 gogo

    Ich dachte bei Erwachsenen so zwischen 20-60 sollte der Ruhepuls zwischen 60-70 liegen und alles was darüber liegt sei schon Besorgniserregend?

  • 🕝 Anonymous

    Hallo, bin weiblich und 17 Jahre jung.
    Hab seit längerem niedrigeren Ruhepuls, also um die 48 (+-5). Vor ca einem Monat wurde mir plötzlich schwindlig, dann schwarz vor Augen und dann lag ich laut meiner Eltern ca 3-4 Minuten bewusstlos am Boden. Im Sanka hing ich an einem Monitor und hatte da auch den niedrigen Puls, trotz Aufregung etc., eine Sauerstoffsättig von 100 % (weis nicht, ob das jetzt such mit dem Puls zusammen hängt), der Rettungsdienstassistent meinte, dass es verwunderlich ist, da ich rauche und laut meiner Eltern nach der Bewusstlosigkeit auch nicht hyperventiliert habe. In der Klinik hing ich dann auch durchgehend am Monitor, niedriger Puls. Es wurde dann ein EKG geschrieben, kam aber nichts heraus. Danach wurde ich entlassen. Den niedrigen Puls hab ich allerdings immer noch. Meine Eltern sprachen das dann an, aber die schoben den niedrigen Puls, auf mein Handy, dass neben den Monitor lag und den Wert beeinflusst etc. Misst man meinen Puls aber mit der Hand ist er genauso niedrig, das hat die aber nicht interessiert.
    Sollte ich jetzt noch zu einem Arzt gehen, oder ist das normal?

  • 🕝 Baddi

    Ich würde mich damit auf jeden Fall nochmal einem Arzt vorstellen. Ein niedriger Puls ist an sich eher etwas Gutes, 100% Sauerstoffsättigung auch.

    Aber dass Du umgekippt bist, ist ganz sicher nicht normal. Das ist imho eine gute Begründung mal ringsum alles abklären zu lassen.

    Alles andere, was ich dazu schreibe könnte, ist nur Rätselraten. Wurden die Schilddrüsenhormone bei Dir mal gecheckt?

  • 🕝 Anonymous

    Hallo,
    Ich bin 17 Jahre alt und mein Puls liegt oft auch im Ruhezustand hoch . Habe gerade obwohl ich nichts anstrengendes getan habe Ca. 107 . Und seit 3 Stunden schlägt mein Herz wie verrückt, habe auch das Gefühl, dass es unstimmig schlägt und mal aussetzt und danach dafür dann viel stärker schlägt. Und das ohne Stress oder Sportaktivität

  • 🕝 Jan

    @anonymous

    Das kann alles Mögliche sein. Geht bitte zum Arzt und lass das abklären. Die nötigen Untersuchungen sind schmerzfrei und überhaupt nicht unangenehm.

  • 🕝 Anonymous

    Hallo ich habe auch seit einer woche einen hohen puls im ruh zustand 100 bis 130 wen ich mich bewege habe ich das gefuehl mein herz springt gleich aus dem hals

  • 🕝 Klaus

    Bei solchen akuten Problemen kann Dir hier niemand helfen. Geh bitte zum Arzt und lass das abklären. Herzprobleme sind keine Bagatellerkrankungen und potentiell lebensbedrohlich.

  • 🕝 René

    Hallo,
    Habe letzten paar Pulse Test gemacht und hatte immer eine Ruhepuls von 50-65.
    Bin 15 Jahre alt etwa 1,74 groß und wiege 60 kg. Ist das normal??

  • 🕝 Alex

    Also ich bin 16 Jahre alt und habe einen Ruhepuls von 52. Ich mache regelmäßig Sport(Fußball,Joggen). Ist das für einen Jugendlichen normal?

  • 🕝 Anonymous

    Hatte heute früh puls von 44 ist das normal? Nachca. Der Stunde war er bei 56! Muss man sich da Gedanken machen? Nehme bedablocker

  • 🕝 mali1949

    Jutta, Du solltest jeden Abend freundlich zu ihm sein, damit er sich beruhigt, bevor er ins Bett geht
    Dann hat er vom Tag her nicht soviel zu verarbeiten

  • 🕝 Berlinerin

    Hallo,
    Ich bin 21 und normalgewichtig ohne irgendwelche Erkrankungen.
    Mein mittlerer Ruhepuls beim Schlafen liegt bei 80.
    Über den Tag schwankt mein Puls zwischen 126 und 93 je nachdem ob ich gehe, liege oder sitze.
    Beim Sport beträgt mein Puls um die 170.

  • Wie misst Du denn den Ruhepuls beim Schlafen? Mit einer Pulsuhr mit Aufzeichnung? Hast Du deren Genauigkeit mal mit einer Zählung / einem anderen Messgerät geprüft.

    Ansonsten gilt bei allen Auffälligkeiten von Puls / Blutdruck -> beim Arzt gründlich durchchecken lassen. (Blutwerte, Belastungs-EKG, eventuell Doppler-Sono der Halsschlagadern, Ultraschall des Herzens) Das tut alles nicht weh und kann Leben retten, wenn bspw. eine nicht erkannte Herzerkrankung vorliegt.

  • 🕝 Nino Raccuglia

    Hallo ist mir ausgefallen das ich tags über zws 60 und 80 und nach 16 uhr ist mein puls so 90 bis 100 bei nichts machen wie sitzen liege vor tv an computer ist das normale weil ich war vor 2 jahre in krankenhaus wegen herzrytmustöhrung und das war wegen mehere mal grippe infektion und die stress dazu ich nin 43 jahre muss ich sorgen machen bei so ein puls

  • 🕝 Jan

    Da steht bei einer erwachsenen frau 60-75 schläge pro minute
    Wer lesen kann ist klar im vorteil

  • 🕝 Fragender007

    Hallo,
    Ich bin dreizehn und habe seit heute früh einen Puls um die Hundert. Wir HATTEN heute auch einen Test und danach wurde es ein bisschen besser. Habe keine Ahnung woran kann der hohe Puls liegen, hatte sowas noch nie. Danke im Vorraus Fragender007

  • Aufregung kann den Puls erhöhen. Wenn Du aber weiter ungewöhnliche Pulswerte bei Dir feststellst, solltest Du einen Arzt konsultieren.

  • 🕝 Fragender007

    Danke ;-))

  • 🕝 Fragender007

    War beim Artzt. Ist alles i.O. :-D.

  • Prima! Ich hoffe, das motiviert andere auch, zum Arzt zu gehen. Ist immer besser als sich wochenlang Sorgen zu machen.

  • 🕝 Malaria

    Hallo an alle,

    ich hatte im Juni einen Hinterwandinfarkt mit anschließender Reha. Obwohl ich schon immer einen Puls um die 80 hatte wurde mir Nebivolol als Betablocker verschrieben um den Puls unter 80 zu halten, zumindest den Ruhepuls. Da ich seit Ende der Reha kardiologisches Kraft und Ausdauertraining mache weiß ich das beim Ausdauertraining mein Puls zwischen 120 und 130 liegen soll. Mei Ruhepuls morgens liegt meist uter 80 und auch der Blutdruck ist durch das Nebivolol etwas zu niedrig aber laut Kardiologe nicht weiter schlimm. Das einzige was mir aufgefallen ist da ich eine Beurer PM26 Pulsuhr mit Brustgurt habe, das ich bei, ganz normalen gehen einen Puls Von um die 100 habe und ich ja vorher nie drauf geachtete habe (Konnte ich ja auch ohne Pulsuhr mit Brustgurt schlecht), frage ich ob der Puls beim ganz normalen Spazierengehen oder mal eben einkaufen gehen bei diesen genannten 100 Normal sind, weil das schon das einzige ist was mir Sorgen bereitet, habe aber darüber im Netz nichts drüber gefunden. Bin zwar noch Raucher (Dabei aufzuhören), aber selbst da habe ich einen um die 70 bis 80. Also es geht nur um den normalen Geh Puls. Wer kann darüber was sagen?

  • 🕝 Anonymous

    @Sebastian: Zu den erbetenen Pulswerten. Bei normalem, wenngleich vergleichsweise zügigem Gehen, liegt mein Puls bei um die 50. Etwas höher bei zügigem Treppensteigen in den fünften Stock. Leistungssport betrieb ich bis vor etwa 15 Jahren, bin Raucherin, habe eher einen niedrigen Blutdruck (am morgen, und bei Flüssigkeitszufuhr unter 2 Liter), treibe derzeit aber immer noch dann und wann Sport. Auffälligkeiten gibt es lediglich bei Erkrankungen. Dort liegen die oben genannten Werte dann je nach Gesundheitszustand bei 60 (leichte Erkältung/Unwohlsein/zu wenig Schlaf etc.) bis 100(grippaler Infekt). Ich messe klassisch mit dem Finger, entweder am Handgelenk, unter der Achsel oder am Hals/Schulterbereich, während des Sports (Tauchen) messe ich nicht. Alter 30.

  • 🕝 Quirminou

    Ich hatte auch mit erhöhter Pulsfrequenz zu tun. Zwischen 120 und 130).
    Nach langer Sucherei über Beipackzettel un Netz fand ich die Ursachen.
    1) Medikamente: Voltaren und diclonac (Voltaren) und Amitryptilin(geg Schmerz und Depressionen) kann es zu Herzstörungen kommen.
    2) Bei Saunabesuchen geht der Puls leicht auf 130 , wenn man zu lange in der Kabine
    bleibt. Und nicht im Kältebecken abkühlen,sondern mit einer kalten Brause.

  • 🕝 Julia

    Hallo 🙂

    ich bin 17 (in 3 Monaten 18) Jahre alt. Irgendwann im März war ich nach einer Party betrunken und hatte (daraufhin?) sehr arges Herzrasen und konnte nicht schlafen. Ich habe danach natürlich auch noch Alkohol getrunken und hatte es dann nicht. Im Sommer war ich dann mit zwei Freunden unterwegs und hatte wieder nach Alkohol Herzrasen. Ich war dann auch beim Arzt, der aber gesagt hat, dass alles normal ausschaut. Ein Blutbild wurde allerdings nicht gemacht. Jetzt habe ich inzwischen seit 3 Wochen entzündete Mandel und leichte Angina aber ohne Fieber(inzwischen schwillt sie endlich ab und es wird langsam besser), aber heute habe ich den ganzen Tag einen sehr hohen Puls , am Vormittag war er 105, dann nur 70 und nun wieder 94. Sport mache ich eigentlich seht wenig. Und auch Alkohol trinke ich weniger da ich echt angst habe wieder Herzrasen zu bekommen, da das bei mir dazu führt, dass ich nicht schlafen kann.
    Könnte mir jemand etwas empfehlen durch das das vielleicht besser wird? Etwas homöopathisches vielleicht? Eine spezielle Atemtechnik oder irgendeinen Rat wie ich weiter vorgehen soll? Bin langsam echt verzweifelt.
    Herzlichen Dank 🙂

    Julia

  • 🕝 Tom

    Während eines Infekts bzw. in der Abheilungsphase haben viele Menschen einen leicht erhöhten Puls. Sollte der hoch bleiben, würde ich allerdings nochmal bei Hausarzt vorbeischauen und ggf. um eine Überweisung zum Kardiologen bitten.

    Mit Homöopathie kenne ich mich nicht aus. Davon halte ich auch nichts.

    Aber informiere Dich mal im Netz über „progressive Muskelentspannung“ – das hilft i.d.R. echt gut, um runterzukommen:

    https://de.wikipedia.org/wiki/Progressive_Muskelentspannung

  • 🕝 Bettina

    Hallo
    Leide seit einiger Zeit unter niedrigen Puls.
    Werte in ruhe 54-58 im Schlaf. Hatte sonst immer hohe Werte und mußte Betablocker nehmen…Jetzt bewege ich mich mehr und laufe täglich Treppen..Kann dadurch der Puls so sinken im Ruhe Zustand? Betablocker setzte ich ab.

  • 🕝 Malaria

    Ich weiß wohl das man durch Cardiosport also Fahrrad fahren 30 Minuten Täglich mindestens aber 3 bis 4 mal die Woche seine Kondition und somit auch den Ruhepuls senken kann. Ich hatte mich nach einem Jerzinfarkt bei einem Fiitnesscebter angemeldet und merkt bzw sah je mejr ich trainierte desto besser wirde mein Puls. Ob das genwrell so ist keine Ahnung da ich Nebivolol täglich 2 mal nehmen muss ob ich trainiere oder nicht. Aber anhand meiner Polar Pulsuhr kann ich meine Kondition ablesen da ich sie ja online Synchronisieren kann und somit sehe wie mein Puls über den Lauf der Zeit sich entwickelt.

  • 🕝 Marsilius

    Guten Abend, ich bin 74 und habe in etwa folgende Daten:

    Blutdruck 125/78 Puls um die 60.

    Geht das so in Rdnung.

    Beste Grüsse

  • 🕝 M77K

    Hallo,

    ich habe zu DDR Zeiten,bis zur Wende Leistungssport betrieben (Ringen). Als die Wende kam und dann das Jahr 1990,schlossen über Nacht viele Trainingszentren (TZ) und wir Jugendliche und Kinder standen da und mussten ohne abzutrainieren,aufhören.

    Die Rechnung dafür bekam ich 1995,als mein Herz anfing zu stolpern und ich eine Tachykardie bekam. Für sehr viele Jahre hatte ich einen Ruhepuls zwischen 100-125.Mein Belastungspuls lag bei max. 130.
    Erst viel später fand ich ein Betablocker der mir half und hilft.

    Ohne diesen werde ich nicht mehr gut leben können,mit ihm aber,habe ich einen Ruhepuls zwischen 70-90. Allerdings habe ich auch schon vergessen,den Betablocker zu nehmen und das bedeutet hohen Ruhepuls,den ich nun nicht mehr tolerieren kann.

  • 🕝 Katharina

    Grüezi

    Bin 67 Jahre alt, weiblich / Ruhepuls 53

    Habe mir vor einem Monat eine Garmin vivosmart HR+ zugelegt und wollte damit vor allem meinen Schlaf und auch den Puls aufzeichnen lassen.
    Da mein durchschnittlicher Ruhepuls nur 53 Schläge beträgt, habe ich gegoogelt und wollte mich vergewissern ob dies normal ist.
    Also die Uhr ist zu empfehlen, denke aber, dass die Garmin vivosmart HR (ohne GPS) vollkommen genügen würde.
    Misst: „Puls“, „Schlaf“, „Schritte“
    Schlaf: täglich meistens mehr als 4 Std. Tiefschlafphase (bei ca. 7 Std.Schlaf)
    dies hat mich am meisten überrascht, dachte immer ich schlafe schlecht
    Puls: Ruhepuls 53 / Hoch ca. 130
    Schritte: um die 9’500 je Tag (Hund sei Dank)

    Nehme keine Medikamente. Blutdruck mit Kefir und Chia-Samen auf normal gesenkt.

    Beste Grüsse

  • 🕝 Anonymous

    Mein Puls schwankt ständigZwischen 90 und 120.Morgens manchmal 70?dann wieder mal 100.War beim Kartiologen. Habe Betablocker bekommen.Ändern aber auch nix.Hatte schon Langzeit Ekg und Echo.Arzt meint Herz arbeitet gut soll in einen Jahr wieder kommen.Bin 65 Jahre und der Blutdruck ist 140/94.

Dein Kommentar:

« Mit welcher Sportart nimmt man am schnellsten ab?
» Welcher Blutdruck ist normal?

Trackback-URL: