Fragen & Antworten
Wird vor einer Operation im Krankenhaus automatisch ein HIV-Test gemacht?

HIV Test

Der automatische HIV-Test vor Operation ist ein Mythos (Foto: ktsdesign | Shutterstock)

Immer wieder ist in unseren Foren zu lesen, dass vor einer Operation routinemäßig ein HIV- bzw. AIDS-Test bei den Patienten durchgeführt wird – angeblich auch ohne deren Wissen und Einwilligung. Solche Horrorgeschichten verbreiten sich zunehmend und vielfach herrscht bei den Patienten vor einer Operation Ungewissheit oder gar Furcht vor eventuellen Diagnosen. Auch die Vorstellung, dass die vielleicht lebensnotwendige Operation auf Grund eines Testergebnisses kurzfristig abgesagt wird, belastet viele Betroffene.

Während der eine Teil der Leser den unautorisierten Test als Bedrohung empfindet, gibt es andere, die sich durch diese Geschichten in trügerischer Sicherheit wägen. („Ich habe kein HIV. Ich hatte neulich eine Operation. Da wird ja automatisch getestet“) Beide Fraktionen sind auf dem „falschen Dampfer“.

HIV/AIDS-Test ohne Einwilligung ist strafbar

Die Durchführung eines HIV/AIDS-Tests ohne die Einwilligung des Patienten ist rechtswidrig und strafbar. Selbst in begründeten Fällen darf nicht ohne Zustimmung des Betroffenen gehandelt werden. Die ausdrückliche Zustimmung ist immer erforderlich.

Ein HIV-Test ohne Information und ohne Zustimmung des Patienten verletzt gleich eine ganze Reihe von Grundrechten – bspw. das Recht auf körperliche Unversehrtheit und das Recht auf informationelle Selbstbestimmung. Ein HIV-Test ohne Zustimmung des Patienten ist strafrechtlich eine Körperverletzung.

Verstösse einiger Kliniken

Allerdings sind bereits Fälle bekannt geworden, in denen solche Tests ohne ausdrückliche Zustimmung durchgeführt wurden. Mitunter werden diese Maßnahmen von den betroffenen Kliniken damit begründet, dass das eigene Personal geschützt werden muss. Dieses Argument ist jedoch laut einhelliger Meinung diverser Rechtsexperten nur vorgeschoben und auch kein Rechtfertigungsgrund.

Es ist zudem auch einfach unzutreffend. Ein Operation muss ohnehin steril ablaufen die Maßnahmen des Infektionsschutzes müssen so hoch sein, dass sie vor deutlich leichter übertragbaren Erregern als HIV schützen.

Ergänzungen?

Kommentieren? 06.06.2017
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading...

Weitere Artikel zum Thema:
Kommentare:
Diskutieren, Fragen & Erfahrungsaustausch:
Zu diesem Beitrag gibt es noch keine Kommentare. Schreib einen!
Dein Kommentar:

« Gürtelrose Bilder


Trackback-URL: