Hirnforschung
Das Gehirn agiert automatisch und ohne Bewusstsein

Unser Gehirn agiert zu großen Teilen automatisch und ohne dass uns das jemals bewusst wird. Sind wir eigentlich ferngesteuert?

Unser Gehirn agiert in weiten Teilen automatisch

Unser Gehirn agiert in weiten Teilen automatisch (Foto: Pitju | Shutterstock)

Auf Arte lief eine sehr interessante Dokumentation über Hirnforschung, Bewusstsein und Unterbewusstsein. (Titel: Das automatische Gehirn) Es gab darin ein paar Kernaussagen, die ganz erhellend für all Jene sein dürften, die der Meinung sind, dass sie ihr Leben zu großen Teilen selbst bestimmen.

ANZEIGEN

John Bargh, Professor der Psychologie in Yale:

Unser Unterbewusstsein ist praktisch überall und seit wir daran forschen, geht es immer nur in eine Richtung. Das heißt nie: „Oh! Wir dachten das wäre alles unbewusst und jetzt haben wir herausgefunden, es ist doch bewusst.“ Nein, ganz im Gegenteil! Je mehr wir forschen, desto mehr lernen wir, dass das Bewusste immer weniger und weniger wird.

Walter Mischel, Erfinder des Marshmallow-Tests

Wir denken gerne, Willenskraft ist etwas, wo man stoisch die Zähne zusammenbeißt und den inneren Schweinehund besiegt. In Wahrheit ist das der ideale Weg, um mit seinen Vorsätzen zu scheitern. Weil es einfach übermenschlich ist. Das Einzige, was funktioniert, ist das man seine Wahrnehmung ändert. Dass man sich völlig ablenkt und seine Aufmerksamkeit auf etwas völlig anderes richtet.

Allan Snyder, Centre of the Mind, Sydney

Unsere Entscheidungen werden uns geradezu diktiert.

Das Bewusstsein ist wie ein Nachklang, wenn alles schon entschieden ist. Manche sagen, es ist eine PR-Aktion ihres Gehirns, damit Sie denken, sie hätten auch noch was zu sagen.

Interessante Fakten

  • das Unterbewusstsein verarbeitet vermutliche das 200.000-fache der Datenmenge, die das Bewusstsein verarbeitet
  • das menschliche Gehirn kann 11 Millionen Informationseinheiten gleichzeitig aufnehmen, maximal 40 davon werden uns bewusst
  • je einsamer ein Mensch ist, desto öfter duscht er und desto heißer mag er das Wasser

Links

Ergänzungen?

Sebastian Fiebiger: Weißt Du etwas über das Thema, das hier noch fehlt? Schreib uns Deine Meinung, Ergänzungen und Fragen – direkt unter diesem Artikel, in den Kommentaren. Du hilfst damit auch anderen Lesern.

ANZEIGEN
Kommentieren?
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
4,50 von 1-54 Stimmen
Loading...

Weitere Artikel zum Thema:
Kommentare:
Diskutieren, Fragen & Erfahrungsaustausch:
Zu diesem Beitrag gibt es noch keine Kommentare. Schreib einen!
Dein Kommentar:

« Nasenkorrektur (Rhinoplastik)
» Alzheimer: Sport kann Demenz aufhalten und umkehren

Trackback-URL: