• Home
  • Magazin
  • Men
  • Blog
  • Style
  • Finanzen
  • Gesundheit
  • Reise
  • Stars
  • Lifestyle
  • Sport
  • Tech
  • Wissen
  • Fragen
Abnehmen & Diät

Fettverbrennung ankurbeln – wie geht es wirklich?

Mit Ernährung und Sport die Fettverbrennung ankurbeln

Mit Ernährung und Sport die Fettverbrennung ankurbeln (Foto: Subbotina Anna | Shutterstock)

Wir verraten Ihnen, wie man die Fettverbrennung wirklich ankurbeln kann, was es bei der Ernährung zu beachten gibt und wie Bewegung hilft.

Wer Fett verbrennen möchte, sollte einige grundlegende Regeln beachten. Am günstigsten ist hierbei eine gelungene Kombination aus Sport und gesunder Ernährung.

Trinken für die Fettverbrennung

Ganz entscheidend für die Fettverbrennung ist die ausreichende Flüssigkeitszufuhr. Hier eignen sich Mineralwasser und ungesüßte Tees am besten.

Das Wasser sollte eine Trinktemperatur von 22 Grad Celsius haben; so wird der Stoffwechsel am besten angekurbelt. Lapachotee, Grüner Tee und Pu Erh-Tee regen die Fettverbrennung zusätzlich an. Bei einer täglichen Flüssigkeitszufuhr von zwei Litern verbraucht man immerhin 200 Kalorien mehr!

Mit der richtigen Ernährung die Fettverbrennung ankurbeln

Bei der Ernährung ganz entscheidend ist das Frühstück. Studien belegen, dass Menschen, die das Frühstück ausfallen lassen, über den Tag verteilt mehr Kalorien zu sich nehmen. Hier eignen sich Vollkornprodukte am besten. Auch Kaffee in kleinen Mengen kurbelt den Stoffwechsel an; zwischendurch eine Tasse Kaffee zu sich zu nehmen, ist also durchaus erlaubt.

Obst und Gemüse sollten täglich auf dem Speiseplan stehen. Ein echter Geheimtipp ist Ingwer, denn dieser regt die Verdauung an. Im Handel sind zudem viele Nahrungsergänzungsmittel erhältlich, welche die Fettverbrennung zusätzlich ankurbeln. Egal ob als Tabletten oder in Pulverform; in Maßen genossen können diese Mittel durchaus helfen, Fett zu verbrennen.

Mit Bewegung die Fettverbrennung ankurbeln

Neben der gesunden Ernährung ist natürlich die ausreichende Bewegung ganz entscheidend, um Fett zu verbrennen. Ausdauersport ist am besten geeignet, um Kalorien zu verbrennen. Egal ob Laufen, Schwimmen oder Radfahren; erlaubt ist, was Spaß macht.

Nicht vergessen sollte man es, seine Muskeln aufzubauen, denn Muskeln verbrennen Fett. Je mehr Muskeln ein Mensch besitzt, desto mehr Kalorien werden auch im Ruhezustand verbrannt. Kurzhanteln eignen sich für den Kraftsport optimal. Trainiert man im Fitness-Studio, ist es sinnvoll, zwischen den Krafteinheiten zusätzliche Cardioeinheiten einzubauen. Ergometer, Crosstrainer und Laufband sind nützliche Geräte, um die Fettverbrennung anzukurbeln. So wird ein Mix aus aeroben und anaeroben Training erreicht, was den Stoffwechsel zusätzlich fördert und weitere Kalorien verbrennt. Ein regelrechter Fettkiller ist das Trampolin. Schon einige Minuten Training auf diesem Gerät genügen, um Fett zu verbrennen .

Beachten sollte man, dass die Fettverbrennung erst nach 30 Minuten Training einsetzt; eine Trainingseinheit sollte diese Zeit also wenn möglich überschreiten.

Nach jeder Trainingseinheit sollte man dem Körper allerdings auch Ruhepausen gönnen, denn die Fettverbrennung läuft bis zu 48 Stunden nach dem Training auf Hochtouren.

Fazit

Zusammenfassend kann man sagen, dass die Fettverbrennung nur angekurbelt wird, wenn dem Körper weniger Kalorien zugeführt werden, als durch Bewegung wieder verbraucht werden.Man nennt dies auch negative Energiebilanz. Dies gelingt nur, wenn man sich gesund ernährt und auf ungesunde Fette verzichtet und den Körper durch ausreichend Bewegung fordert.

Willst auch Du Deine Fettverbrennung ankurbeln? Wie hast Du es bisher versucht? Hat es funktioniert? Hast Du Tipps und Ideen, die hier fehlen? Schreib uns Deine Erfahrungen, Ergänzungen und Fragen – direkt unter diesem Artikel, in den Kommentaren. Du hilfst damit auch anderen Lesern.

Weitere Artikel zum Thema:
Kommentare:
Diskutieren, Fragen & Erfahrungsaustausch:
Zu diesem Beitrag gibt es noch keine Kommentare. Schreib einen!
Dein Kommentar:
« Reiterhosen Übungen – Reiterhosen mit Sport bekämpfen
» Reiterhosen loswerden – Fettabsaugung, Lipolyse & Operation