Abnehmen
Mit welcher Sportart nimmt man am schnellsten ab?

Mit welchen Sportarten man am schnellsten abnimmt (Kalorien pro Stunde), wie man dabei den Jojo-Effekt verhindert und was man dabei unbedingt beachten sollte.


⚠ Soviel Kalorien verbrauchen beliebte Sportarten

Die meisten Menschen, die sich mit dem Abnehmen beschäftigen, wollen schnelle Erfolge. Bewegung ist neben der Ernährung der größte Hebel auf dem Weg zu Wunschfigur. Aber welche Sportarten lohnen sich wirklich? Diese Frage wird in unserem Foren besonders häufig gestellt, so dass wir sie hier ausführlich beantworten.

Frage

Mit welchen Sportarten nimmt man eigentlich am schnellsten ab? Wie viel Kalorien kann man damit pro Stunde verheizen?

Antwort

Mit Ausdauersportarten abnehmen: Die besten Sportarten um schnell abzunehmen sind Ausdauersportarten. Dazu zählen zum Beispiel Laufen, Nordic Walking, Schwimmen, Radfahrren, Inlineskaten oder Aerobic. Die meisten Kalorien verbrennt man beim Laufen, in einer Stunde etwa 550 Kcal.

Schon eine Kombination aus Walking und Jogging (übrigens ein ideales Training für Einsteiger!) etwa im Wechsel von zwei Minuten Joggen und zwei Minuten Walken, verbrennt mindestens 500 Kalorien. Wichtig bei dieser Sportart ist, mindestens 30 bis 45 Minuten durchzuhalten und dabei im aeroben Bereich zu bleiben. Um dabei nicht aus der Puste zu kommen, sanft zu trainieren und die Muskeln nicht zu übersäuern, sollten Sie ihre optimale Trainingsfrequenz ermitteln.

Ausdauersport verspricht die schnellsten Abnehmerfolge

Ausdauersport verspricht die schnellsten Abnehmerfolge (Foto: Khakimullin Aleksandr | Shutterstock)

Abnehmen durch Sport: Faustformel für die Fettverbrennung:

180 Schläge pro Minute minus Lebensalter. Laufen Sie ganz locker, am besten so, dass Sie sich noch unterhalten können ohne nach Luft zu schnappen. Wer abnehmen will, sollte sich schon mindestens drei- bis viermal die Woche zum Lauftraining aufraffen. Durch das Lauftraining steigern Sie ihren Grundumsatz an Kalorien, das heißt, wenn Sie beispielsweise einen Grundumsatz von 1500 Kcal pro Tag haben und genauso viel Kalorien über das Essen zu sich nehmen, nehmen Sie weder zu noch ab. Trainieren Sie aber nun zusätzlich pro Tag und verbrennen 500 Kalorien durch das Joggen, so steigern Sie ihren Grundumsatz auf 2000 Kcal. Besser gesagt, Sie nehmen dann 500 Kcal ab. Optimal sind 2000 zusätzlich verbrannte Kalorien pro Woche.

Laufen ermöglicht Abnehmen ohne Diät

Ohne eine richtige Diät zu machen (dabei sollten Sie natürlich trotzdem auf eine ausgewogene, gesunde Ernährung achten!), ist das Lauftraining also eine ideale Möglichkeit, um gesund und schonend abzunehmen.

ANZEIGEN

Dauerhafter Gewichtsverlust mit Kraftsport

Zum schnellen Abnehmen sind Ausdauer-Sportarten perfekt. Für die Gesundheit von Herz, Kreislauf und Immunsystem auch.

Wer sein Gewicht aber dauerhaft halten will und auch bei Sportpausen nicht gleich den Jojo-Effekt begrüßen will, sollte Ausdauer-Sportarten mit einem leichten Krafttraining kombinieren. Das muss gar nicht mal viel sein. Übungen wie Liegestütze und Kniebeuge kann man überall und kostenlos machen.

Kraftsport baut Muskeln auf. Und die verbrauchen auch Energie, wenn man sich gerade mal nicht bewegt. Ein Kilo zusätzlicher Muskelmasse verbrennt ca. 100 Kalorien (kcal) pro Tag.

Kalorienverbrauch beliebter Sportarten


⚠ Soviel Kalorien verbrauchen beliebte Sportarten

SportartKalorienverbrauch kcal/Stunde
Aerobic480
Fitness830
Fußball600
Golf400
Gymnastik400
Handball630
Inlineskating550
Joggen normal600
Joggen schnell900
Mountainbiking650
Radtour450
Schwimmen650
Tanzen500
Tennis500
Nordic Walking480

Sebastian Fiebiger: Hast Du auch vor, abzunehmen? Was unternimmst Du? Sieht man schon erste Erfolge? Hast Du Tipps, die anderen Lesern helfen könnten? Wir freuen uns auf Deine Meinung, Deine Fragen und Ergänzung – direkt unter diesem Artikel, in den Kommentaren.

49 Kommentare
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
4,10 von 1-520 Stimmen
Loading...

Weitere Artikel zum Thema:
Kommentare:
Diskutieren, Fragen & Erfahrungsaustausch:
Zu diesem Beitrag gibt es schon 49 Kommentare. Diskutiere mit!
  • 🕝 Miley

    Also ich finde das man durch das Joggen viel abnehmen kann, ich habe auch eine Diät gemacht. Jeden Tag was gesundes gegessen,keine Süßigkeiten und fast jeden Tag bin ich 30 minuten lang gejoggt. Dadurch habe ich in einer Woche 1-2 kg abgespeckt. Nach 4 Wochen hatte ich 5 Kg runter

  • 🕝 Darius

    Ich wiederspreche meinen Vorrednern.
    Egal welche Sportart es ist, man nimmt ab, sofern man wie schon oben gesagt, auf die Ernährung achtet und dazu Sport treibt.
    Dies gilt nicht nur für Anfänger sondern auch für fortgeschrittene.

    Ich weiss nicht wie sie sich das denkne, das man Laufen geht und innerhalb 2 Wochen nimmt mal 40 Kilo ab, das geht natürlich nicht.
    Ausserdem lügen waggen, man sollte Körpermasse nehmen. Weil am Anfang nimmt man beim Sport treiben zu, das kommt daher, weil Muskel umvielfaches mehr wiegen als Fett. Deswegen die Körpermasse. Es ist ganz einfach, ein Mensch braucht muskeln um dauerhaft abzunehmen. Je mehr muskeln und durchtraininert man ist, desto schneller und effizienter nimmt man ab, denn nur Muskel verbrennen Fett, denn sie Brauchen Energie.

    Gruß Darius

  • 🕝 Steffi

    Man muss eben auch noch auf seine Ernährung achten nicht nur aufs joggen.Was vorallem gut ist ,ist Fahrrad fahren,wenn man eine halbe stunde fährt hat man 500Kcal verbrannt.Da nimmt man überall ab und baut Stück für Stück Muskeln auf.Was sehr Wichtig ist viel Trinken am Besten nur Sprudel oder wasser am Besten 3Liter am Tag.Und vor der Mahlzeit ein Grosses Glas Wasser Trinken,dann hat man nicht soviel hunger.
    😀
    Habe eine 9monate alte Tochter und habe während der Schwangerschaft auch ein Bisschen zugelegt,zwar nicht so viel wie manch andere.Habe auch ein paar Problemzonen.
    Habe vor einem Monat angefangen mit der Diät schaue jetzt auf jede Kalorien Zahl vorallem esse ich ab 6uhr nichts mehr,denn wenn man abends noch was isst dann nimmt man sehr viel zu,weil man sich nicht mehr soviel bewegt wie am Tag.Das sind alles Dinge die ihren Plan brauchen, vorallem in den rythmus zu kommen,das war für mich auch nicht gerade leicht.Wir hatten immer Abends Warm gegessen und am Tag viel zwischendurch.Und da haben sich die kalorien gefreut lol 😀

  • 🕝 Valeska

    Danke.
    Ich werde jetzt gleich anfangen.
    Also erst so ca. 30 min. laufen und natürlich auch auf die Ernährung achten.
    Ich frage mich ob ich das schaffe.
    Weil eig muss ich in 18 Tagen schon mind. 5 Kilo abnehmen. Aber ich glaube das schaffe ich nicht.
    Drückt mir bitte die Daumen!

  • 🕝 romana

    hey das find ich cool das die dani ihr wunschgewicht damit erreicht hat ich finde es is sehr wichtig was zu essen !!! aber halt ausgewogen viel nährstoffe und auch vitamine, kohlenhydrate sind besonders wichtig seit ich in der schule ernährungslehre habe trinke ich 3 liter wasser pro tag und mache regelmäßig sport achte sehr auf meine ernährung und habe in 2 wochen 4 kilo abgenommen also sport macht viel aus =)

    lg romana

  • 🕝 gast

    TURNEN,TURNEN und TURNEN.
    turnen ist die schweste sportart und verlangt somit viel disziplin.
    mit der spannung am körper und den bauchmuskeln nimmt mann ab.

  • 🕝 Gummibaum

    Nein, diesen Tipp sollte man wirklich nicht befolgen! Wenn du gar nichts mehr isst, so verlangsamt sich der Stoffwechsel total, was im Endeffekt heisst, dass dein Grundumsatzt sinkt! Und wenn du diese Methode noch anwendest, weil du KEIN SPORT treiben willst, dann sage ich nur „hoppla Schorsch“. Wenn man die Konsequenz daraus zieht, dann siehts düster aus: Durch fehlenden Sport werden vor dem Fett noch die Muskelmasse abgebaut, welche ja u.a. mithilft beim abnehmen, da Muskeln reichlich Fett verbrennen. D.h also, der Gewichtsverlust bei einer 0-Diät ist in diesem Falle hauptsächlich auf den Muskelverlust zurückzuführen! Und wenn man dann wieder normal beginnt zu essen, nimmt man super-schnell mehr zu als man abgenommen hat, da der Grundumsatzt 1) durchs nicht-Essen hinuntergeschraubt ist und 2) gesunken ist weil nicht mehr gleich viele Muskeln vorhanden sind, die Energie verbrennen. BRAVO! JOJO-EFFEKT AHOI!
    Besser vernünftig ernähren mit Mass. Das heisst viel Obst und Gemüse. Nicht übertreiben mit Kohlenhydraten, am Abend z.Bsp. auf Kohlenhydrate verzichten. Wenn man zwischendurch Hunger kriegt lieber nen Apfel oder ne Karotte knabbern und keine Süssigkeiten. Gesüsste Getränke meiden. Auch light Getränke sind nicht gut, da sie dem Körper „Nahrung Vortäusch“ durch das Süssigkeits-Empfinden, aber keine verwertbare Energie kommt –> steigert Hungergefühl. Es ist wichtig, ca. 5 mal am Tag etw. zu essen (Kleinigkeiten!), damit sich der Stoffwechsel nicht verlangsamt und die Insulinwerte einigermassen konstant bleiben (Hungerattacke vermeiden).
    So, jetzt hab ich nen ganzen Roman geschrieben. Musste sein, denn mir stehen eahrlich die Haare zu Berge, wenn ich Tipps lese wie von ddfdfs! Und ja, ich kann ein Lied davon singen! War lange Zeit Bulimie-Krank, weil ich in einen solchen Strudel hinen kam!!! Also besser gar nicht erst anfangen mit solchem Schrott, sondern mit Vernunft handeln. Der Körper wird euch dankbar sein!!!

    Gruss, Gummibaum

  • 🕝 Andrea

    Hallo Ihr Lieben!

    Ich geh jetzt die 4. Woche zum Laufen, alle 2 Tage, habe das Gefühl, dass ich konditionell Stück für Stück etwas besser werde und mich auch schon leichter laufe. Es kann mich täuschen, aber mein Empfinden ist, dass ich schon etwas mehr Muskeln aufgebaut habe. Das Gewicht hat sich allerdings noch nicht verändert. Aber es ist wahrscheinlich so, dass sich erst die Muskeln aufbauen und erst danach der Abnehmprozess beginnt. Wichtig ist in 1. Linie, dass man was für den Körper tut (Kondition aufbauen, Herz- / Kreislaufsystem ankurbeln) und dabei Spaß hat. Macht euch nicht zuviele Gedanke über´s Abnehmen. Das geht dann plötzlich automatisch. Wichtig ist die Bewegung, der Rest geht von alleine. Alles Gute!

  • 🕝 Würmchen

    Also ich habe 2 Kinder bekommen( 3J. u. 8 Monate) bin 1,63m und wog nach der Geburt 90 Kilo. Jetzt mache ich seit 8 Wochen Sport.
    Bei 90 Kiolo sollte man erst mal einfach nur Kondition aufbauen und das habe ich indem ich erst mal nur schnelles spazieren gehen war so ca.1 1/2 – 2 Stunden (4-6 mal die Woche was auch etwas viel war am Anfang 😉 ), sonst werden auch die gelenke und die Muskulatur überfordert. Nach 2 wochen habe ich dann mit einer Mischung aus Nordic Walking und Joggen angefangen. Bin immer ein stück gejoggt und wenn ich nicht wirklich mehr konnte wieder gewalkt. Natürlich habe ich auch auf Süßes so gut wies geht verzichtet, aber mir auch hin und wieder etwas gegönnt ( nur eine Kleinigkeit wegen Jojo effekt). Wenn ich voll auf süße verzichten würde, würde ich später nach der diät sont voll den Jojo effekt haben ( wie schon sooo oft) d.h ich esse etwas gesünder und FHD. Jetzt habe ich 13 Kilo abgenommen und bis Weihnachten sollen es noch 5 Kilo weniger werden! Mal schaun ob ich das schaffe, aber man sollte sich echt nicht immer zu viel erhoffen, denn es braucht wirklich Zeit!! Soviel zu meiner Geschichte 🙂

  • 🕝 Layla

    mir wurde dadurch sehr geholfen

    man nimmt zwar nich gleich an einem Tag ab,
    aber nach ein paar wochen kann man schon erste Ergebnisse sehen !

    ihr braucht ausdauer und durchhalte vermögen, es ist nicht einfach,
    aber es lohnt sich =)

  • 🕝 Annamaus

    Hi
    ich wollte wissen wie lange es dauert bis man anfängt abzunehmen denn es wäe doch dumm wenn ich laufe und laufe und es passiert …. niente. dauert es einen monat oder nur ne woche oder ein halbes jahr und echt mal was heisst hier ernährungsumstellung: mehr obst nur obst weniger fleisch mehr fleisch fisch ja oder nein gott ich will nicht meine gesammte zeit auf etwas verschwendne was dann vieleicht erts nach inem halben jahr anfängt …. ausserdem bin ich extrem übergewichtig ich bin 160 cm groß und wiege ganze 97 ich nehme wie automatisch jedes beschissene jahr 10 kilo zu wenn ich es hätte halten können vor 4 jahren hätte ich jetzt mein wunschgewicht und ihr sagt das so leicht ne halbe stunde joggen ich halte kaum 15 minuten durch geschätzt naja auf jedenfall grade noch einen kilometer….. 🙁 ich wollte ungefähr 30 kilo abnehmen bis zu den sommerferien schaff ich das? was sagt ihr… so unsportlich bin ich nciht nur laufen hab ich nie gemacht

  • 🕝 Annamaus

    aber wie lange dauert es denn nun bis man ca 35 kilo runter hat geht das bis zum sommer wenn ich 3-4 mal die woche ins fitnessstudio gehe also sport ist kein problem für mich und abnehmen tu ich auch ohne probleme hatte nur nie wircklich ein problem mit meinem aussehen. und so hab ich halt echte freunde gefunden die sich zeit genommen haben mich kennenzulernen aber in 3 bis 4 monaten kann ich da 40 runterkriegen? ich esse normal hat alles ein wenig mit meiner vergangenheit zu tun….. unwichtig also??????????????? aber ok ich les das was auf der seite steht durch aber meine mom hat medizin sztudiert sie meinte eig das alles ok ist aber ich gehe natürlcih trotzdem zum arzt

  • 🕝 Sada

    hay also ich mach 3-4 mal die woche sport also je eine stunde und ich esse gemischt,obst gemüse auch mal burger aber alles in massen:) manchaml mehr süsses,und steh eigendlich auf meinem gewicht….ich lass ma süsses koplett weg,und mach weiter mein regelmässiger sport mal schaun wieviel ich da abnhemen kann…wer macht es genau so?
    wieviel kann man es packen in ner woche???

  • 🕝 thihihi

    also ich bin 1.58m wiege zurzeit 53 möchte aber noch runter auf 48 & am besten noch auf 45 kilo. aber ich lass hier so paar dinge wie das mann erst muskeln aufbaut & danach abnimmt. aber mein dad hat gesagt das stimmt nicht das ich auf meiner wage kein unterschied mehr sehe wenn dann noch mehr wegen Muskeln aber das möchte ich ja nicht ich möchte mein wunschgewicht von 45 erreichen .?!? könnt ihr mir bitte helfen ? & sagen was ihr machen würdet ob das stimmt und einfach eure meinung Tipps & allgemeines..
    Liebe grüße ;** Thihihi

  • 🕝 thihihi

    achso ps: iich mache es seit mittwoch entweder immer fahrrad fahren 10-20 kilometer oder inliner fahren halbe stunde , spazieren oder federball 45 min spielen gehen da jetzt noch pfunde runter ?

  • 🕝 Alexandra

    Wer abnehmen möchte kommt um Sport nicht herum. Wer aber viel Übergewicht hat, sollte nicht mit joggen anfangen. Das regelmäßige Laufen geht auf die Gelenke!!! Besser wäre da schwimmen geeignet, das entlastet die Gelenke und verbrennt auch in einer Stunde 600 kcal, also es lohnt sich. Vorallem sollte man sich für einen Sport entscheidne, der einem auch selber Spaß macht, das motiviert zusätzlich.

  • 🕝 Jenny

    man nimmt ab! ich hab es ausprobiert. also ich bin jeden morgen 10 km fahrrad gefahren und abends nochmal so 45 min. gejoggt. in einer woche hatte ich 5 kilo runter und ich wurde nicht magersüchtig oder so, ich musste auch nicht ins krankenhaus 😀 ich habe auch ganz normal gegessen,aber nicht sehr viel, immer nur ein bisschen von etwas.
    probiert es einfach mal aus und schaut ob sich was tut oder nicht.

  • 🕝 Minni Montana

    Hallo Ihr Lieben! Ich klink mich mal ein:
    also ich habe vor 4 Monaten meine Ernährung umgestellt und zusätzlich angefangen Sport zu treiben
    (im Fitnessstudio: Joggen, Fahrrad + Geräte) und mittlerweile 17 kg abgenommen! Mein Wunsch ist es noch 6-8 kg abzunehmen, nur momentan hängt es einbisschen. Seit ich regelmäßig sport mache bzw muskeltraining steht mein Gewicht! (mittlerweile seit 2 oder 3 Wochen)! Ist das normal? denn ich esse wirklich nur gesunde Sachen und achte sehr auf meine ernährung! grüße 🙂

  • 🕝 Aly

    @Minni Montana Also, erstmal glückwunsch zu den 17 kg, die du abgenommen hast, darauf kannst du echt stolz sein 😀

    Und nun zu deinem Problem. Ich glaube das liegt daran, dass sich der Körper einfach an den Sport und das gesunde Essen gewöhnt hat, und in diesen 4 Monaten hatte der Stoffwechsel schließlich genug Zeit sich an die Ernährungsumstellung anzupassen. Jetzt hat er es nicht mehr nötig sich an die Fettzellen anzuschließen, da er die Energie ,die er braucht, vom Essen bekommt. Außerdem kann es noch damit zu tun haben, dass wenn du abnimmst dein Grundumsatz sich auch verringert(aus dem einfachen Grund, da du weniger wiegst, braucht der Körper nicht mehr soo viel Energie), mein Vorschlag wäre eventuell ein bissl weniger zu essen, wenn das möglich ist und ganz, ganz wichtig, ist es jetzt den Stoffwechsel anzukurbeln, das geht besonders gut, wenn man morgens Sport macht, am Nachmittag/ Abend ist Sport sicherlich auch super, allerdings hat er dann keinen bzw. nur einen minimalen Einfluss auf den Stoffwechsel.

    Aber du musst sicherlich keine Angst haben, denn dieses Phänomen erleben viele Leute, die über einen längeren Zeitraum Diät machen. Was auch vollkommen normal ist. Oft passiert es auch, dass es plötzlich klick macht und es einfach nach paar Wochen/monaten wieder normal mit dem abnehmen weiter geht.

    Aufjedenfall ist jetzt durchhalten und nicht aufgeben angesagt. 😀
    Guten Erfolg noch .

  • 🕝 fraggie

    Hallo. Ich bin 20 jahre alt, 1.69 und wiege 80 kg.. Ganz klar zuviel!! Ich möchte schon gerne so 25 kg aufjedenfall abnehmen.. Wenn ich jetzt nur noch obst gemüse esse und 3 liter wasser am tag trinke und jeden tag eine halbe stunde joggen gehe wie lange wird es dauern bis ich anfange abzunehmen? Könnt ihr mir helfen? Danke schonmal lg

  • 🕝 Fireboy

    Also ich habe mir das Spiel Just Dance 3 gekauft und da gibt es ein Plan das wenn du es schaft jeden Tag eine bestimmte anzahl von punkten zu sammeln und zwar beim tanzen dann ist das so als würdest du jeden Tag 30min Schwimmen o. Joggen gehen.Ich kanns nur empfelen denn schon bei einem Tanz fängt man an zu schwitzen.

  • 🕝 emy

    Hallo 😀
    Also ich bin 1.65 groß und wiege 56-58 kg ist bei mir immer unterschiedlich aufjeden fall bin ich nicht übergewichtig aber ich fühle mich einfach nicht wohl in meiner haut. Und bei uns zuhause steht ein laufband im keller da laufe ich 2 in der woche so ne halbe stunde und für mich ist das kein problem denn wärend dessen gucke ich auch gleich zeitig fernsehen das längt von den schmerzen am anfang ab außerdem machen ich jeden tag mind.40 situps hab zwar er angefange aber man merkt das es was bringt da man mehr

  • 🕝 dulijana

    hey leute ich wil unbedingt abnehmen aber aleine ist es sehr schwer abzunehmen. ich wil mindisten bis 60 klio wigen wer mein gröster traum. wen ihr mir weiter helfen köntet wer das schön ich weis echt nicht weiter ich wil mein leben lang nicht so bleiben .ich habe schon alles probiert was so mit abnehmen zu tun hat könnt ihr mir vielleicht weiter helfen wer schön wen ihr mir weiter helfen könntet.viele grüße eure dulijana wer schön wen ihr mal zurück schreibt Danke.

  • 🕝 mo

    ich hab mal nen fitness fahrrad zuhause gehabt
    jeden tag 45 minuten
    nur wochenende süßgetränke und süßes
    obwohl hab ich selten gegessen.

    in 1 monat habe ich ca. 15 kilo abgenommen
    dann wurd mir gesagt das ich dünner wurd
    bin umgezogen dann hab ich damit aufgehört
    und jetzt will ich anfangen zu joggen
    jeden tag halbe stunde + plus ernährung einhalten
    bring das ehrviel viel?

    mfg mo

  • 🕝 yasmin

    hallo
    ich habe 10 kg in 4 wochen weg bekommen . ich habe je in 5 stunden takt morgens was leichtes gegessen und mittag etwas ohnee kohlenhydrate und abens am besten nur obst und ab 18:00 gar nichts mehr . zwishen durch am besten nur obst ! vor jeder malzeit ein großes glas wasser trinken . Man drf nur wasser trinken oer 1 mal am tag ein frischgepresster saft aber auch nur 1 glas . Ich habe ebenso jeden taag 1 stunde fahrrad gefahren und morgens
    eine Halbe – eine stunde Gejoggt . das hilt sehr (:
    mfg yasmin
    & viel glük

  • 🕝 juli

    Ich Frühstücke morgens, das ist SEHR WICHTIG! Ohne frühstück geht gar nichts!
    Mittags esse ich etwas weniger dafür esse ich Nachmittags noch einen Apfel oder eine Orange und trinke wasser oder verdünnten Fruchtsaft.
    Abends nach 6 uhr esse ich gar nichts mehr, aber dafür mache ich jede Menge Sport: abends jogge ich, ich turne, ich schwimme, spiele Wasserball, fahre mit dem Fahhrrad in die Schule , Ich tanze Line-dance ( 1 Std pro W.), und mache Hip-Hop (1Std pro W.), aber trotzdem wiege ich zuviel. Ich habe eine ausgewogene Mahlzeit!
    Was mache ich nur falsch?

  • 🕝 Aprinzessin92

    Hey Leute ich brauche eure Hilfe! Ich bin 19 Jahre alt und bin so um die 1,62 groß und Wiege 67-68 kg. Zu viel! Vor 2
    Jahren wog ich 52-55 kg. Ich möchte mein altes Gewicht wieder haben 🙁 und das bis Anfang Juni!!! Ich gehe jeden Tag joggen so um die 40-60 Minuten und ins Fitnessstusio gehe ich auch ungefähr 3 mal die Woche… Ich Esse viel Obst und Gemüse und trinke nur Wasser, Tee oder ab und zu Kaffee mit etwas
    Milch ohne Zucker. Allerdings habe ich ein Problem mit meinem Heißhunger :S abends überfällt er mich sowas von das
    Ich mich nicht kontrolieren kann 🙁 könnte ich es schaffen mit mehr Disziplin bis Anfang Juni so um die 12-15 kg abzunehmen ?
    Lg 🙂

  • 🕝 Nanny

    Hallo ich treibe seit 3 tegen sport ich jogge jeden tag eine halbe stunde aber ich komme nicht in schwitzen nehmt man trotzte ap ich
    bin 158 72 kilo Bitte umd hilfe.

  • 🕝 Yannick

    Wie Paranoid manche sind.
    Abnehmen tut man mit einer NEGATIVEN ENERGIE bilanz!
    65% Entscheidet die Ernährung
    25% Der Grundumsatz
    10% Der Sport
    mMn!

    Wenn du 3 Tafeln Schokiiii am Tag frisst, dafür aber 20 MInuten Joggst..bringt es dir nichts.
    Wenn du Gesund lebst & statt 3 Tafel Schokii 3 Minuten INTENSIV Joggst (Intervall)
    Hast du viiel mehr davon !

    Also als kleiner *Hinweis* ! (;

  • 🕝 amed king

    mit der sportart fußball kannst du schnell abnehmen.viele kalorienen werden verbrant wenn mann in der woche 2 mal spielt dann wirst du viel schlanker dar durch muss mann auch kleine süßsigkeitennn essen.man sollte abens nie essen wenn mann isst dann sollte mann lieber früchte und obst essen.nach ungefähr 1 monat hast du schon 20 kilo abgenommen

  • 🕝 Fuchs

    So Leute, ich bin Fitnesscoach und werde euch jetzt mal aufklären.
    Ist schade, wieviel Unsinn hier verzapft wird, von wegen 20 Kilo abnehmen in einem Monat.

    1 kg Fett ensprechen 9000 Kalorien, da man aber nicht nur pures Fett sondern auch Fettgewebe abbaut, geht man von 7000 Kalorien aus für 1kg Körperfett+Gewebe….

    daraus folgt ganz einfach:
    angenommen du würdest jeden Tag joggen und noch auf deine Ernährung achten, um insgesamt auf ein Kaloriendefizit von 1000 kcal / pro Tag zu kommen, dann würdest du genau 1 kg (7×1000 kcal) pro Woche Körperfett abnehmen.
    Und das ist so ziemlich das äußerste, wie man gesund richtiges Fett abnehmen kann, also 4 kg im Monat.

    Wer mehr abnimmt, verliert in der Regel nur die wertvolle Muskelmasse und eingelagertes Wasser.
    Die ganzen Diäten bringen alle ABSOLUT NICHTS, da der Körper dadurch seinen Energiegesamtumsatz runter fährt, um Energie einzusparen, da ja eine Knappheit herrscht. Wenn der Körper dann nicht alle wichtigen Nährstoffe und Mineralien erhält, geht er an die Muskeln.

    Sobald man dann mit der Diät fertig ist und abgenommen hat (Muskeln, Wasser, Fett) und man wieder beginnt, normal zu essen, versucht der Körper soviel der zugeführten Energie einzulagern wie möglich, da er noch auf Knappheit getrimmt ist.

    Zudem hat man jetzt noch weniger Muskelmasse, dadurch verbrennt der Körper jetzt noch weniger Kalorien als davor und man muss also noch weniger essen, um nicht zu zunehmen
    = Jojo Effekt + der Stoffwechsel ist noch schlechter als davor

    LÖSUNG:
    Wenn man wirklich etwas in seinem Leben ändern will und etwas für seine Figur machen möchte, sollte man seine anscheinend schlechten Essgwohnheiten bzw. mangelnde Bewegung langsam aber stetig ändern. (ab und zu sündigen ist ok)

    Alle Fertigprodukte und Weißmehlprodukte, sollte man aus seinem Ernührungsplan streichen.
    Ihr kennt das Gefühl doch sicher, man haut sich im Mac ein ganzes Menü rein und fühlt sich satt und voll, aber nach ca 30 – 60min hat man schonwieder Hunger. Der insolinspiegel wird also schnell drastisch erhöht und fällt dann abrupt wieder runter.

    Also sollte man gesunde, langanhaltende Kohlenhydrate zu sich nehmen, die lange satt machen wie z.b: Volkornprodukte, Kartoffeln, Wildreis, Hirse, Vollkornmüsli…….
    Abends möglichst kohlenhydratarm essen, um den Blutzuckerspiegel niedrig für die Nacht zu halten, so wird der Fettverbrennung in der Nacht nichts in den Weg gestellt.
    Obst und Gemüse sind auch ein Muss, um dem Körper die wichtigen Mineralien und Vitamine zuzuführen.
    Man sollte auch mind. 2 – 3 Liter Wasser am Tag trinken, eher mehr.

    Zudem wäre als Sport die optimale Mischung aus Kraft- u. Ausdauertraining die optimale Grundlage, für einen Traumkörper.
    z.b. Mo Mi Fr Kraftraining, Di Do Ausdauer und am Wochenende frei als Regenierungsphase bzw Auszeit.
    Das Ausdauertraining im richtigen Puls ca. 60 – 75% der eigenen maximalen Herzfrequenz um hauptsächlich Fett zu verbrennen und keine Kohlenhydrate + der Stoffwechsel verbessert sich dadurch.

    Krafttraining um Muskeln aufzubauen und dadurch stetig einen höheren Kaloriengesamtumsatz des Körpers erreichen + man hat einen Nachbrenneffekt nach dem Training.

    Ok ich könnte jetzt noch ewig weiter quatschen aber langsam wirds zu viel. Hoffe einige von euch lesen den Beitrag und versuchen den ein oder anderen Tip umzusetzen, ich wünsche euch viel Motivation und ein gutes Gelingen.

  • 🕝 Dänii

    Zu den Fragen mit Normalgewicht und etc. rechnet euch einfach euren BMI (Body Maß Index) aus

    dazu musst du dein gewicht in kg z.B. 60
    geteilt durch deine größe z.B. 1,69
    und nochmal geteilt doch deine größe nehmen also z.B.
    60 : 1,69 : 1,69 =21,008

    wenn du unter zwanzig bist hast du untergewicht
    zwischen 20-25 normal gewicht
    und über 25 übergewicht

    Bei Kindern/Jugendlichen ist dass natürlich nicht so genau aber du hast halt eine Ungefähre Einschätzung.

    Lieber Gruß
    Däni

  • 🕝 Emi

    Ich würde gerne noch was ergänzen:

    Versucht viel Rohkost mit einzubeziehen. Ein Beispieltag:

    Morgens: Obstsalat oder Smoothie, 2 Scheiben Vollkornbrot am besten mit Tomate, Gurke etc. statt Nutella 😉 Statt Butter auch mal Avocado probieren.
    Mittags: Gemüsepfanne mit Reis, Hirse oder Couscous. Evtl. etwas Fisch dazu. Oder eine große Gemüsecremesuppe.
    Abends: Ein groooßer sattmachender Salat. Evtl. mit Feta, Mozzarella oder Ei oder einem Joghurtdressing (Dabei immer schön darauf achten, dass es Vollwertkost und bio und nicht Activiamisch ;))

    Zwischendurch: Frischgepresste Säfte, Obst, Gemüse zum Knabbern, Nüsse, Reiswaffeln

    Statt Tafelsalz Himalayasalz. Statt weißem Zucker Xylitol oder Stevia. Natürlich auch in Maßen. Wenig Fett allgemein. Und vor allem: Am besten alles selbst zubereiten und auf die Zutaten achten!!

    Erlaubt euch zB. 2 Sünden pro Woche, das wird nichts ausmachen. Ein Muffin beim Sonntagsfrühstück, eine kleine Schokolade beim DVD-Abend mit dem Liebsten und dann ist Schluss. Achtet in erster Linie auf eure Gesundheit. Wer gesund isst, nimmt automatisch irgendwann auch in gesunder Weise ab und wer dabei bleibt, der bleibt auch beim gesunden Gewicht. 🙂

    Sport reicht 3-4 Mal die Woche, was euch Spaß macht! Öfter mal die Beine benutzen statt das Auto.

    Ein Bäuchlein ist übrigens nicht immer nur Fett. Es kann auch sein, dass wir einfach ein verstopftes System haben oder einen Blähbauch unter dem Fett, der es noch mehr hervorstehen lässt. Deswegen ist eine reibungslose Verdauung wichtig. Mein Bäuchlein schrumpft um die Hälfte sobald ich einige Tage lang kein Brot oder andere Glutenprodukte esse. Bei mir wurde keine Unverträglichkeit festgestellt aber dennoch ist es eben so. Also versucht auszuselektieren, was eure Verdauung bremsen könnte! 🙂 Viel Erfolg

  • 🕝 Anne

    Leute ich brauch eure Hilfe.Ich wiege 70.5kg, das ist zu viel.Was kann ich tun,ich mach 6 mal die Woche Sport und das 45min bis 2 Stunden.Was mich angeht ich bin 12.Was mache ich falsch!!!!! Ich möchte mindestens 10 kg abnehmen.Ich hab in der Schule Sport,spiele in meiner Freizeit Fußball,bin gut in Leichathletik,spiele Tischtennis…
    Sport ist sogar mein Lieblingsfach.Liegt es vielleicht an meiner Ernährung? Meine Zeiten sind 9,13,18Uhr wo ich esse.Was sollte
    ich essen und was nicht? Bitte einer antworten.

  • 🕝 lol

    Also ich jogge jeden Tag 1Stunde;)Und viel abgenommen habe ich schon : )

  • 🕝 Anonymous

    In 2 Wochen 4kg abzunehmen und dabei auf seine ernährung zu achten ist schwachsinn.
    1kg Fett sind etwa 7000 kcal und der grundumsatz einer normalen Person etwa bei 2000 (mehr oder weniger je nach Körpergröße, Gewicht, sportliche Aktivität)
    Und um 4kg in 2 Wochen zu verlieren muss man 2 Wochen nichts essen.
    Also fur einen normal sportlichen Menschen unmöglich.
    Viele hier erzählen einfach nur Blödsinn.

  • 🕝 Lala

    Also an alle die abnehmen wollen … 😀
    Ich wollte früher auch abnehmen weil ich 1,60 m groß war und 61kg wog! Das war zu viel für mein Alter … Dann habe ich zuerst meine Ernährung umgestellt (keine Süßigkeiten(Kuchen… Kekse… und co) Nicht viel Fleisch , ..) und habe angefangen mehr sport zumachen(Joggen) Doch mit dem joggen , ging es nicht so gut, weil ich oft kein bock hatte und es fast nichts gebracht hat also habe ich aufgehört und habe bei uns zuhause am Heimtrainer jeden tag ca 45 min. dran geradelt. Mit guter musik schafft man das wohl und vlt sogar länger 😉 (Jeder der kein Heimtrainer hat , Fahrrad geht auch) des weitern bin ich auch zum schwimmunterricht gegangen (war 5 jahre dort) jedoch nimmt man daa nicht soo viel ab sondern bekommt viele muskeln 😀 (Meine unterschenkel und Bizeps sind mega hart was ich eig cool finde xD ) dann habe ich mit dem schwimmen aufgehört … xD Treppenlaufen hilft auch echt gut ! Und vielleicht auch noch Oberschenkel übungen (können auch nicht schaden) jedenfalls ich habe nach 2 1/2 Monaten ganze 11 kg abgenommen 😀 ich bin echt stolz auf mich ! ;D mittlerweile halte ich min gewicht (1,62m groß 50,9 kg ) teu teu teu an alle!

  • 🕝 lili

    Hi,ich bin Lili und habe ein grosses Problem mit meinen Beinen!
    Eigentlich sind meine Beine schön lang aber sehr breit:(
    Könnt ihr mir einen Tipp geben wie ich vor allem an den Oberschenkeln abnehmen kann?

  • 🕝 Name

    Danke für den Absatz über Kraftsport… das wird allzuoft unter den Tisch gekehrt..

  • 🕝 Anonymous

    Bei einer körpergröße von 160 cm und 97 kg is joggen ja mal extrem falsch…damit machst du dir schön deine knie kaputt.
    fang erstmal mit schwimmen,fahrradfahren und crossen an

    und natürlich nimmst du nicht in den ersten wochen ab,erstmal gewinnst du eh an muskelmasse…also wird dir dir waage eh zum anfang die selbe zahl nennen,also würde ich dieses doofe teil die ersten paar wochen weglassen…sonst machst du eh nicht weiter.

    und na klar spielt die ernährung eine sehr sehr große rolle,fleisch,fisch und gemüse sind top….und natürlich viel wasser
    ich trinke 6 L wasser am tag und ja,du musst pausenlos zum porzellan laufen…grin
    aber da gewöhnt sich der körper auch nach 1-2 wochen dran

  • 🕝 Patrick

    Bei einer körpergröße von 160 cm und 97 kg is joggen ja mal extrem falsch…damit machst du dir schön deine knie kaputt.
    fang erstmal mit schwimmen,fahrradfahren und crossen an

    und natürlich nimmst du nicht in den ersten wochen ab,erstmal gewinnst du eh an muskelmasse…also wird dir dir waage eh zum anfang die selbe zahl nennen,also würde ich dieses doofe teil die ersten paar wochen weglassen…sonst machst du eh nicht weiter.

    und na klar spielt die ernährung eine sehr sehr große rolle,fleisch,fisch und gemüse sind top….und natürlich viel wasser
    ich trinke 6 L wasser am tag und ja,du musst pausenlos zum porzellan laufen…grin
    aber da gewöhnt sich der körper auch nach 1-2 wochen dran

  • 🕝 Fabi

    Also an alle jungs die auch Muskeln aufbauen wollen Diäten würde ich mal schnell vergessen 😉 ich esse zu Beispiel bei Nudeln immer so cä. 750g -1kg und es schadet mir nicht. Aber ich gehe auch jeden Tag im Wald joggen und zwar abseits der Wege da könnt ihr an den Bäumen auch noch gut ein paar Klimmzüge oä. Machen ✌ zudem muss aber noch gesagt sein das Muskeln mehr als fett wiegen ihr also nicht an Gewicht verliert!

  • 🕝 Laura

    Hallo ich bin Laura
    16 Jahre alt und wiege 58 Kilo…
    meiner Meinung zuviel … meine Freunde sagen es passt doch alles, aber ich fühle mich in meinem Körper nicht wohl. Ich will mind. Auf 50 kilo…
    Ich springe seit einer Woche Seil.. hab mit 60 kilo angefangen und jetzt wiege ich zum Glück schon 58 kilo. Hab auch meine Ernährung umgestellt nur noch Volkorn und gesundes aber leider habe ich gestern ein Stück Kuchen gegessen und fühle mich jetzt einfach so fett..
    man sagt Magersucht beginnt im Kopf.. und jetzt will ich mal fragen ob ich Anzeichen habe…

  • 🕝 Lorenzo

    Hallo…ich habe seit 2.monate fitnesstudio angefangen..ich habe fast 9 kilo abgenommen …aber 1 woche in monat kann ich nicht gehen.
    was iann mann essen dises woche oder pbung in zu Hause
    könntet jemand mir helfen mit ein anwort?

  • 🕝 Edu

    Ich glaube es heißt pro kg Muskelmasse 100 kcal und nicht 1000

  • 🕝 Sina

    Stimmt! Habs gleich korrigiert. Danke für den Hinweis.

  • 🕝 Sara

    Hallöchen,

    Dein Artikel bestätigt im Grunde genau das, was ich bereits selbst bemerkt habe. Hab seit Anfang des Jahres nun 12 kg abgenommen mit einer Kombination von Kraft- und Ausdauertraining. Klar habe ich auch darauf geachtet, was ich esse und vor allem wann (grad bei Kohlenhydraten habe ich extrem aufgepasst, da die ja vom Körper direkt in Zucker umgewandelt werden), aber ohne Sport klappt das alles nicht. Dein Artikel ist für alle, die ihre Motivation noch suchen, mit Sicherheit eine tolle Unterstützung!

    Liebe Grüße, Sara

  • 🕝 Christopf Küpfer

    Hallo ich heiße Christopf und bin 1.82 groß und wiege glatte 100 kg. Ich möchte abnehmen obendrauf bin ich ein Fußballtrainer der B- Jugend trotzdem kann ich nicht abnehmen:
    Ich bitte um eine gerechte Antwort

    Mit ficklichen grüßrn Christopf

  • 🕝 j.j

    Guten Morgen,

    immer wird vom Laufen geredet, Ich kann zb
    nicht mehr joggen, hab 2 op’s in der Bandscheibe und meine Knorpel im Knie sind auch altersmäßig abgenutzt : ( 58 Jahre)
    Ich würde auch gerne 3 kg. Abnehmen wollen…Schwimmen gehe ich natürlich auch nicht 3x / Woche…also so einfach ist das alles nicht ! Ich mache 2x/Woche Pilates, gehe jeden Tag ca. 1 Std. mit meinem Hund und nehme keinen Gramm ab ;( …das ist die Realität.. .
    Gratuliere zu dieser Seite ! Tolle info 🙂 alles Liebe j.j

Dein Kommentar:

« Magnesiummangel
» Welcher Puls ist normal?

Trackback-URL: