• Home
  • Magazin
  • Men
  • Blog
  • Style
  • Finanzen
  • Gesundheit
  • Reise
  • Stars
  • Lifestyle
  • Sport
  • Tech
  • Wissen
  • Fragen
Neue Hoffnung für unheilbare Hautkrebs-Patienten

Melanom Killer – Mit Antikörper gegen Hautkrebs

Nach medizinwissenschaftlichen Standards erstellt und geprüft. [Hinweise]
Stammzellen unter dem Mikroskop

Stammzellen unter dem Mikroskop (Foto: kurhan | Shutterstock)

Eine neue Antikörper-Therapie macht Hoffnung auf eine bessere Behandlung von Hautkrebs. Vor allem bislang als unheilbar geltende Patienten könnten von der Behandlung profitieren.

ICD-10: C43 Bösartiges Melanom der Haut

Ärztliche Anlaufstellen: Hautarzt (Dermatologe)

Lesezeit: 2 Minuten

Behandelt wurde ein Patient, den man eigentlich hätte aufgeben müssen:

Getestet wurde die Therapie an einem ersten Patienten mit einem stark metastasierten Melanom. „Chirurgische Eingriffe an den multiplen Haut- und Lymphknotenmetastasen sowie chemotherapeutische Behandlungen haben dem Mann zuvor nicht geholfen“, erklärt Prof. Cornelia Mauch, Leiterin des Hauttumorzentrums der Uniklinik Köln.

… und die Ergebnisse:

Der gesamte Tumor ist verschwunden, obwohl 98 Prozent der Tumorzellen nicht durch den Antikörper zerstört wurden.

Antikörper- und Gentherapie

Den modernen Therapieformen (Antikörper-, Stammzellen- und Gentherapie) gehört die Zukunft. In 20 Jahren wird es uns vermutlich völlig absurd erscheinen, dass man zur Bekämpfung von Krebs Patienten zerschnitten, bestrahlt und vergiftet hat.

Zum Glück ist die Krebstherapie ein auch wirtschaftlich attraktiver Markt, so dass mit weiterhin hohem Engagement von Forschung und Industrie zu rechnen ist.

Krebs ist die größte Geißel der Menschheit

Nach Schätzungen führender Gesundheitsorganisationen wird jeder 2050 auf der Erde lebende Mensch im Laufe seines Lebens an irgendeiner Form von Krebs erkranken. Im Gegensatz zu den sog. Optin-Krankheiten (Diabetes Typ II, metabolischen Syndroms) kann man der Entstehung von Krebs nur begrenzt vorbeugen.


Medizinjournalist


Bist Du an Hautkrebs erkrankt?

Oder hattest Du auf andere Weise Kontakt mit dieser Erkrankung?

Schreib uns Deine Erfahrungen, Ergänzungen und Fragen – direkt unter diesem Artikel, in den Kommentaren. Du hilfst damit auch anderen Lesern.

Im Artikel erwähnte Experten

Univ.-Prof. Dr. Dr. Cornelia Mauch – Leiterin des Tumorzentrums der Uniklinik Köln, Stellvertr. Klinikdirektorin

Kommentare:
  • Matze

    Beeindruckend! Hoffen wir, dass es bald generalistischere Methoden gibt, die den Krebs an der Wurzel packen und auch heute unheilbare Krebsarten nicht mehr zum Todesurteil machen.

Dein Kommentar:
« Die Dysthymie – ein neues Krankheitsbild?
» Lymphknoten bei Kindern oft länger geschwollen