Die typischen Anzeichen der DemenzDemenz Symptome

Mit welchen typischen Symptomen sich eine Demenz äußert, was dann zu tun ist und worauf man dabei unbedingt achten sollte.

Demenz Symptome

Hinter den Symptomen der Demenz können nicht auch nicht-neurologische Erkrankungen verbergen (Foto: sfam_photo | Shutterstock)

Die Demenz ist ein psychiatrisches Beschwerdebild, das vor allem durch eine Einschränkung der kognitiven, emotionalen und sozialen Fähigkeiten gekennzeichnet ist. Demenz tritt sowohl als eigenständige Erkrankung als auch als Begleiterscheinung diverser neurologischer Erkrankungen auf.

Die häufigste Ursache von Demenz ist „Alzheimer“ – eine neurodegenerative Erkrankung, die vor allem nach dem 65. Lebensjahr auftritt. Die spezifischen Alzheimer Symptome finden Sie hier.

Demenz Symptome

Die typischen Anzeichen der Demenz
Vergesslichkeit
Störung des Kurzzeitgedächtnisses
Wortfindungsstörungen
Verlernen des Rechnens
chronische Müdigkeit
Nichterkennen bekannter Personen
verändertes Gangbild
Verlust der Feinmotorik
apathisches Verhalten
Schlafstörungen
Verlust von Interessen und Hobbys
geringe Eigeninitiative
Reizbarkeit
Gefühlsschwankungen
Gefühl der Überforderung
unbegründete Ängste
Verlust von Hemmungen
Vernachlässigung der Körperpflege
Appetitverlust
Sprachstörungen
Auffälligkeiten im sozialen Umgang
Persönlichkeitsveränderungen
Orientierungsschwierigkeiten
Schwierigkeiten bei alltäglichen Aufgaben (bspw. Formular ausfüllen)
eingeschränkter Wortschatz
verzögerte Auffassung

Was tun?

Wenn Sie den Verdacht haben, dass Sie oder ein Angehöriger an Demenz leiden, sollte Sie unbedingt einen Arzt aufsuchen. Der Hausarzt bzw. Allgemeinmediziner ist dafür zunächst die richtige Anlaufstelle und kann ggf. an Spezialisten (Neurologen / Psychiater) weiterverweisen.

Die häufigsten Formen der Demenz sind zwar nicht heilbar, können in ihrer Progression aber deutlich verzögert werden. Eine begleitende Therapie wird bei Zunahme der Schwere ohnehin unerlässlich.

Manchmal verbergen sich hinter der Symptomatik einer Demenz auch organische Erkrankungen außerhalb des Nervensystems, die behandlungsbedürftig sind und die vermeintliche Demenz nach erfolgreicher Therapie teilweise oder vollständig abklingen lassen. Auch psychische Erkrankungen wie Depressionen können der Demenz ähnliche Symptome hervorrufen.

Patientenerfahrungen?

Dipl.-W.Inf. Sebastian Fiebiger
Medizinjournalist

Hast Du den Verdacht, dass Du unter Demenz leidest? Oder ein Angehöriger? Warum? Welche Symptome kannst Du beobachten? Warst Du schon beim Arzt? Beim Spezialisten? Welche Untersuchungen hat der veranlasst? Wie waren die Ergebnisse? Wird bereits behandelt? Wie erfolgreich ist die Therapie? Hast Du Tipps oder Ratschläge für andere Demenz-Patienten oder deren Angehörige? Weißt Du etwas über Demenz, das hier fehlt?

Schreib uns Deine Erfahrungen, Ergänzungen und Fragen – direkt unter diesem Artikel, in den Kommentaren. Du hilfst damit auch anderen Betroffenen.

Kommentieren? Wichtige Hinweise
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
4,71 von 1-57 Stimmen
Loading...

Weitere Artikel zum Thema:
Kommentare:
Diskutieren, Fragen & Erfahrungsaustausch:
Zu diesem Beitrag gibt es noch keine Kommentare. Schreib einen!
Dein Kommentar:
« Kehlkopfkrebs
» PMS Symptome